Eisenach Online

Werbung

Ermittlungserfolge im Bereich der Drogenkriminalität

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens im Bereich der Drogenkriminalität wurde ein weiterer Täter aus Gotha bekannt, welcher mit Haschisch in nicht geringer Menge gehandelt haben soll. Daher wurde durch das Amtsgericht Gotha Haftbefehl gegen diesen Täter sowie ein Durchsuchungsbeschluss seiner Wohnung erlassen.
Der Haftbefehl wurde am 15.07.2008 realisiert. Bei der anschließenden Durchsuchungsmaßnahme wurden 1,2 Kilogramm Haschisch, 155 Ecstasy-Tabletten und ca. 10000 Euro Dealergeld aufgefunden und sichergestellt. Anschließend wurde der Täter vernommen, dem Haftrichter vorgeführt und in die Justizvollzugsanstalt (JVA) überführt.

Im Rahmen der Vernehmung erhärtete sich der Verdacht gegen zwei weitere Täter. Gegen beide Täter wurde Anzeige erstattet. Bei der Wohnungsdurchsuchung des einen Täters wurden 100 Gramm Haschisch und geringe Mengen von Amphetaminen aufgefunden. Auch diese beiden Täter wurden festgenommen und werden dem Haftrichter vorgeführt.

Bereits am 10.07.2008 wurde ein Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichtes Erfurt in Eisenach realisiert. Dabei wurden 600 Gramm Haschisch, 1650 Euro Dealergeld sowie zwei Feinwagen aufgefunden und sichergestellt. In der Folge wurden zwei weitere Täter bekannt. Bei einem der Täter wurden im Fahrzeug 500 Gramm Haschisch, eine geringe Menge Amphetamin und 1450 Euro Dealergeld aufgefunden und sichergestellt. Bei dem zweiten Täter wurden in der Wohnung 61 Gramm Haschisch, 2 Gramm Amphetamin und 620 Euro Dealergeld aufgefunden und sichergestellt. Gegen einen der Täter wurde Haftbefehl erlassen. Dieser wurde anschließend an die JVA überführt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top