Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Autobahnpolizeiinspektion

Beschreibung:
Bildquelle: Autobahnpolizeiinspektion

Falschfahrer verursachte Unfall, drei Verletzte

Drei Verletzte gab es bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Abend auf der
A 71 bei Erfurt.
Der 48jährige Fahrer eines Pkw Ford aus dem Harz verließ an der
Anschlussstelle Erfurt-Nord die Autobahn, als er bemerkte dass er die
falsche Abfahrt genommen hatte.
Der Fahrer war auf dem Weg nach Hause, in der Nähe von Sangerhausen.
Um wieder auf die A 71 zu gelangen drehte er, nutzte aber nicht die Auffahrt
sondern fuhr wieder in der Abfahrtsspur auf.
Ein entgegen kommender Pkw BMW konnte ausweichen und einen Unfall
vermeiden, allerdings kam es zu einer Kollision mit einem weiteren
entgegenkommenden Pkw Opel.
Bei dem Unfall wurden der Ford-Fahrer und die beiden Insassen ( 28 und 24
Jahre, Erfurt ) aus dem Opel verletzt.
Sie wurden ins Klinikum nach Erfurt verbracht.
Zu prüfen bleibt nunmehr ob der Fahrer des Pkw Ford einfach nur
unaufmerksam war oder andere Gründe dafür sprechen dass er als
Falschfahrer unterwegs war.
Die Anschlussstelle Erfurt-Nord musste für knapp 2,5 Stunden voll gesperrt
werden.
Der Sachschaden beläuft sich auf ca, 15.000,- Euro.

Foto: ©Autobahnpolizeiinspektion

Foto: ©Autobahnpolizeiinspektion

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top