Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © nmann77

Familie mit Kohlenmonoxid vergiftet

Am 08.11.2016 gegen 16.40 Uhr wurde die Polizeiinspektion Bad Salzungen durch Rettungsleitstelle Wartburgkreis in Kenntnis gesetzt, dass in der Liebensteiner Straße in Barchfeld Personen durch Kohlenmonoxid vergiftet wurden.

Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass ein 39-jähriger Mann in einem nicht belüfteten Keller ein Notstromaggregat aufgestellt und in Betrieb genommen hatte. Die Abgase verteilten sich im ganzen Haus. Die 31-jährige Ehefrau bereitete mit einem Propangaskocher noch Essen zu. Dabei stellten sie dann bei den Kindern im Alter von 5 bis 14 Jahren die ersten Vergiftungserscheinungen fest und verständigten die Rettungsleitstelle. Die 31-Jährige und die fünf Kinder wurden ins Krankenhaus Bad Salzungen gebracht.

Gegen den 39-Jährigen wurde eine Anzeige wegen Fahrlässiger Körperverletzung erstattet. Der Betrieb des Notstromaggregats wurde untersagt.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top