Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Landespolizeiinspektion Gotha

Beschreibung:
Bildquelle: © Landespolizeiinspektion Gotha

Feuer in Flüchtlingsunterkunft

Am Sonntagmorgen wurden gegen 07.50 Uhr die Feuerwehr und die Polizei über einen Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Waltershausen alarmiert. Das Feuer wurde von der Feuerwehr in einer Flurecke im 2. Obergeschoss lokalisiert- Es konnte schnell mit einem Pulverlöscher gelöscht werden. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor.

Die Unterkunft wird derzeit von etwa 120 Personen bewohnt, die alle selbständig das Gebäude verlassen konnten. In einem eigens vor dem Gebäude errichteten Zelt wurden alle Bewohner ärztlich untersucht. Wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung wurden ein 25-jähriger Mann sowie eine 30-jährige Frau mit ihren Söhnen im Alter von vier und neuen Jahren vorsorglich in Krankenhäuser eingeliefert.

Nach Ende der kriminaltechnischen Untersuchung konnten alle Bewohner wieder zurück in ihre Unterkünfte. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung, wobei noch keine Aussagen darüber getroffen werden können, ob es sich um fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung handelt.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top