Eisenach Online

Werbung

Feuerwehr löschte brennende Strohballen

Wegen brennender Strohballen nahe der Gartenanlage Am Ziegelfeld wurde am Dienstag morgen kurz nach 1 Uhr die Eisenacher Berufsfeuerwehr alarmiert. In einem Kunststoffzelt waren vier große Strohballen in Brand geraten. Die Feuerwehrmänner öffneten die Ballen und löschten die Flammen mit einem C-Rohr, Druckschläuchen und rund 5500 Litern Wasser.
Auch Atemschutzgeräte mussten eingesetzt werden. Die Feuerwehr war mit zwei Löschfahrzeugen und sechs Wehrleuten im Einsatz. 2.15 Uhr konnte „Feuer aus“ gemeldet werden.
Während des Löscheinsatzes übernahmen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Eisenach-Mitte die Stadtbereitschaft in der Feuerwache.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top