Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Stadt Eisenach

Feuerwehren löschten Pkw- und Böschungsbrand

Ein brennender PKW auf der Autobahn A4 (Auffahrt Eisenach Ost, Richtung Frankfurt) war am Sonntag, 26. März, gegen 14.15 Uhr der Grund für die Alarmierung der Eisenacher Feuerwehren. Als die Wehrleute eintrafen, stand das Fahrzeug in Flammen, die auch auf die Böschung übergriffen.

Während die Feuerwehrbeamten das brennende Auto löschten, bekämpften die Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Eisenach-Mitte den Böschungsbrand. Neben Wasser wurden auch Schaum, Pulver und Feuerpatschen zur Brandbekämpfung eingesetzt. Teilweise mussten die Wehrleute unter Atemschutz arbeiten. Die Fläche des Böschungsbrandes betrug ca. 200 Quadratmeter. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die Straße mittels Wasser gereinigt.

Es waren elf Feuerwehrleute mit vier Fahrzeugen im Einsatz, der kurz vor 16 Uhr beendet war.

Bericht der Autobahnpolizeiinspektion:

Pkw Alfa Romeo brennt aus
Mit einem technischen Defekt im Motorraum musste Sonntagnachmittag ein Pkw Alfa seine Fahrt auf der A 4 bei Eisenach beenden. Das Fahrzeug begann zu qualmen und brannte schließlich aus. Personen wurden nicht verletzt. Die A 4 musste in beiden Richtungen kurzzeitig voll gesperrt werden, da es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Das Feuer griff auf die anliegende Böschung über, so dass die im Einsatz befindlichen Feuerwehren es nicht gleich unter Kontrolle bringen konnten. Der Sachschaden an Fahrzeug, Fahrbahn sowie Böschung wird mit knapp 15.000,- Euro beziffert.

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top