Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Flucht vor Verkehrskontrolle

Am 11.02.2017 gegen 02:12 Uhr stellten Beamte der Polizeiinspektion Eisenach einen blauen Audi auf der Eisenacher Straße in Mihla fest, welcher einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden sollte. Als der Fahrer den Streifenwagen erblickte, missachtete er alle Anhaltesignale und beschleunigte sein Fahrzeug, um sich der Kontrolle zu entziehen.

Das Fahrzeug flüchtete bis nach Bischofroda, missachtete mehrere Verkehrszeichen und gefährdete unbeteiligte Verkehrsteilnehmer. Auf seiner Flucht beschädigte der Fahrer sein Fahrzeug so erheblich, dass er schließlich um 02:26 Uhr im Bereich von Bischofroda gestoppt werden konnte. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurden mindestens ein unbeteiligter Fahrzeugführer und zwei Fußgänger durch die Rücksichtslosigkeit des Audi-Fahrers gefährdet. Glücklicherweise wurde hierbei aber niemand verletzt.

Die Polizeibeamten vor Ort stellten den Grund der Flucht schnell fest: Der Fahrer stand mit 0,93 Promille unter Alkoholeinfluss und auch ein Drogentest verlief positiv, sodass eine Blutentnahme bei dem 20-jährigen Fahrer durchgeführt wurde. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt, ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro, das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Zivilcourage bewies in diesem Zusammenhang ein 37-jähriger Mann, der die Verfolgungsfahrt miterleben musste und durch eine schnelle Auffassungsgabe umgehend den Polizeinotruf wählte. Die Polizeiinspektion Eisenach bittet die beiden gefährdeten Fußgänger um Kontaktaufnahme mit der hiesigen Dienststelle unter der Telfonnummer 03691-2610.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top