Eisenach Online

Werbung

Frau hatte auf Autobahn gewendet

Am 17.01.2011 befuhr gegen 7.40 Uhr eine 39-jährige Frau aus Suhl mit einem Kleinbus VW T4 die Bundesautobahn 73 von Suhl kommend in Richtung Eisfeld.
Die Fahrerin wollte nach Schleusingen, fuhr aber an der Autobahnausfahrt Schleusingen vorbei. Da sie die Abfahrt verpasst hatte, hielt sie mit ihrem VW T4 in Höhe der Auffahrt von Schleusingen auf die Autobahn 73 an.
Sie hatte die Absicht, mit ihrem Fahrzeug zu wenden und zurück zur Abfahrt zu fahren. Zu diesem Zeitpunkt herrschte Nebel mit geringen Sichtweiten. Während des Wendemanövers der 39-Jährigen befuhren eine Frau mit einem BMW den linken Fahrstreifen und ein Mann mit einem VW den rechten Fahrstreifen der Autobahn in Fahrtrichtung Eisfeld.
Bei Erkennen der Gefahr wollten beide Pkw-Fahrer nach rechts ausweichen. Dabei kollidierten die Pkw miteinander und fuhren gegen den quer über die Fahrbahnen stehenden VW T4. Der VW T4 wurde herumgeschleudert und kam auf dem Standstreifen zum Stehen.
Die 39-jährige Fahrerin des VW T4 erlitt einen Schock. Ihre im Fahrzeug mitfahrende 8-jährige Tochter wurde verletzt, ebenso die beiden Pkw-Fahrer.
Vom Rettungsdienst wurden alle Unfallbeteiligten in das Klinikum nach Suhl gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top