Eisenach Online

Werbung

Gefährlicher Wirtschaftsweg?

– Ruhla
Eine 36-jährige Dacia-Fahrerin befuhr am Dienstag, gegen 21.30 Uhr, einen Wirtschaftsweg aus Richtung Wintersteiner Straße in Ruhla kommend, in Richtung Geißenalm. Auf Höhe einer Kleingartenanlage kollidierte sie mit einem Strommasten, dieser brach dabei ab und die Stromleitung wurde auseinander gerissen. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich die 36-Jährige von der Unfallstelle in Richtung Geißenalm. Hierbei kam sie aus unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und fuhr mit der linken Fahrspur auf eine Böschung, überschlug sich und blieb auf dem Dach auf dem Wirtschaftsweg liegen. 5500 Euro Sachschaden entstanden. Die 36-Jährige blieb unverletzt. Hinweise auf Alkohol- und Drogeneinfluss liegen vor, jedoch stehen die Ergebnisse der Blutgutachten noch aus.

Weitere Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung:

Diebstahl von Sperrmüll
– Eisenach
Unbekannte machten sich am Dienstagabend, gegen 20.30 Uhr, am Karlsplatz an einem Sperrmüllhaufen zu schaffen. Es wurde ein Ofen entwendet. Das Trio war mit einem Ford Transit mit rumänischen Kennzeichen unterwegs. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Trunkenheitsfahrt
– Gerstungen
Unter Alkoholeinfluss fuhr ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Mittwoch, gegen 02.00 Uhr, die Landstraße entlang. Ein während einer Verkehrskontrolle durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,83 Promille. Blutentnahme. Anzeige.

Pkw beschädigt
– Hörselberg-Hainich
Unbekannte beschädigten in der Nacht zu Mittwoch den in der Tüngedaer Straße in Tüngeda abgeparkten Ford Escort eines 18-Jährigen, verursachten 200 Euro Sachschaden. Es wurde der Kotflügel beschädigt und ein Schaumstoffball in den Auspuff gesteckt. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top