Eisenach Online

Werbung

Gegen Laternenmast gefahren

– Hörselberg-Hainich
Eine 50-jährige VW-Fahrerin stand am Dienstagnachmittag auf dem Parkplatz einer Arztpraxis in der Straße Hardt in Sättelstädt und wollte vorwärts aus der Parklücke fahren. Dabei lenkte sie nach rechts ein und kollidierte mit einer Straßenlaterne. 2100 Euro Sachschaden entstanden insgesamt. Verletzt wurde niemand.

Weitere Polizeiberichte aus der Umgebung:

Von Straße abgekommen
– Hörselberg-Hainich
Ein 31-jähriger Skoda-Fahrer befuhr am Dienstag, gegen 23.00 Uhr, die B84 aus Richtung Eisenach kommend in Richtung Behringen. Kurz hinter dem Abzweig Hütscheroda kam der Pkw aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Streckenknotenpfosten und kam im Straßengraben zum Stehen. Der 31-Jährige blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 5100 Euro.

Verkehrsunfallflucht
– Wutha-Farnroda
Ein bislang unbekanntes größeres Fahrzeug fuhr am Dienstag, zwischen 08.00 Uhr und 11.00 Uhr, in der Gothaer Straße aus einem Grundstück gegenüber der Hausnummer 78, auf die Fahrbahn auf. Der Unbekannte wollte dabei nach links abbiegen. Dabei fuhr er mit der rechten vorderen Fahrzeugseite gegen einen bepflanzten Blumenkübel, welcher beschädigt wurde. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Personen wurden nicht verletzt. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top