Eisenach Online

Werbung

Foto: fotolia: © nmann77

Geister-LKW nach Karnevalsumzug

Vier Personen sind Sonntagnachmittag in Treffurt bei einem Unfall leicht verletzt worden.

Nachdem der Karnevalsumzug beendet war, stellte ein 51-Jähriger den von ihm beim Umzug gefahrenen Klein-Lkw mit Anhänger im Bereich einer abschüssigen Straße ab. Drei Männer luden die Musikinstrumente von der Ladefläche des Anhängers ab, als sich das Fahrzeug plötzlich in Bewegung setzte. Das Gespann stieß gegen einen geparkten VW Polo, der in eine Garageneinfahrt geschoben wurde und noch mit einem BMW zusammenstieß. Der BMW wurde auf einen Nissan geschoben. Auf dem Beifahrersitz im Lkw saß ein 57-Jähriger, der die Handbremse anzog. Nun kamen zwei auf der Ladefläche stehende Männer zu Fall und verletzten sich leicht. Eine 51-jährige Fußgängerin wurde vom Anhänger erfasst und stürzte. Der Lkw-Fahrer rannte dem Fahrzeug hinterher, kam ins Straucheln und stürzte ebenfalls.

Insgesamt kam es zum Sachschaden in Höhe von etwa 18 Tausend Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top