Eisenach Online

Werbung

Gewässerverunreinigung

Montag Abend stellten Spaziergänger fest, dass im Flusslauf der Ulster im Bereich Unterbreizbach ein Ölfilm auf dem Wasser sichtbar war. Eine Umweltgefährdung war zu vermuten.
Die Untersuchungen von Verantwortlichen der Unteren Wasserbehörde und der Kriminalpolizei aus Suhl ergaben, dass ein unbekannter Verursacher Öl in einen Wassergraben, einem sogenannten Vorfluter, direkt am Flusslauf der Ulster eingebracht hatte. Geringe Mengen Öl waren in die Ulster gelangt. Durch den geringen Öleintrag war die Flora und Fauna am und im Flusslauf allerdings nicht gefährdet.
Ein weiterer Eintrag in das Flusswasser wurde verhindert. Polizeiliche Ermittlungen zum Verursacher der Gewässerverunreinigung werden geführt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top