Eisenach Online

Werbung

Hänger kippte um

Am 30. Oktober gegen 4.52 Uhr kam es auf der Autobahn 4 in Richtung Frankfurt am km 251,5 ca. 500 m vor der AS-Waltershausen zu einem Unfall mit einem Lastzug, wobei der Anhänger des LKW umstürzte.
Unfallursächlich war, dass sich der Lastzug aufgeschaukelt hatte, beim Gegenlenken ins Schlingern kam und der Anhänger umkippte.
Durch den umgestürzten Anhänger wurden zwei der drei Fahrspuren der Richtungsfahrbahn blockiert. An dem verunfallten Fahrzeug, es handelt es sich um den LKW eines Transportunternehmens, welches im Paketdienst tätig ist, entstand ein Sachschaden von 5000 Euro. Weiterhin entstand Sachschaden an Verkehrsleiteinrichtungen. Personen kamen nicht zu Schaden.
Der Verkehr konnte bis 8 Uhr nur auf einem Fahrstreifen befahren werden, dadurch kam es zu bis zwei Kilometern Rückstau. Nach der Bergung des LKW-Hängers standen zwei Fahrspuren zur Verfügung.
Gegen 8.15 Uhr wurde auch die dritte Fahrspur für den Verkehr freigegeben.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top