Eisenach Online

Werbung

KEIN Falschfahrer verursacht Unfall auf A 4

Entgegen ersten Meldungen ist Ursache für einen Unfall gestern Abend auf der A 4 bei Eisenach kein Falschfahrer gewesen. Nach einer Reifenpanne an einem polnischen Pkw Renault drehte sich dieser und kommt entgegen der Fahrtrichtung an der linken Leitplanke zum Stehen. Dies erweckte für Unbeteiligte den Eindruck eines Falschfahrers. Ein 45-jähriger Renault Fahrer aus dem Burgenlandkreis muss ausweichen, gerät ins Schleudern und fährt in die Leitplanke. Er und sein 57-jähriger Beifahrer werden leicht verletzt. Ein dritter Pkw Skoda kann ebenfalls ausweichen, fährt aber über Trümmerteile an der Unfallstelle. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf 13.500 EUR.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top