Eisenach Online

Werbung

Körperverletzung durch Hundebiss

Zu einer Körperverletzung durch Hundebisse kam es am Sonntagmorgen (28.März) gegen 8.30 Uhr in Gräfentonna im Landkreis Gotha.
Ein 3-jähriges Mädchen hielt sich auf dem Hofgrundstück des elterlichen Anwesens auf. Die Mutter war zu diesem Zeitpunkt im Haus. Sie hörte plötzlich ihr Kind schreien. Als sie auf den Hof kam, sah sie das Kind auf dem Boden liegen. Das Kind wies zahlreiche Hundebisse auf.
Die beiden zur Familie gehörenden Hunde (Rottweilerrüde u. Staffordshire/Rottweiler Mischlingsrüde) liefen auf dem Hof herum.
Sie hatten sich aus ihrem Zwinger befreit und das Kind aus bisher nicht bekannten Gründen gebissen.
Das Mädchen wurde sofort in das Krankenhaus gebracht. Die beiden Hunde wurden mit Einverständnis des Halters eingeschläfert.
Durch die Kripo Gotha werden die weiteren Ermittlungen geführt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top