Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © LPI Gotha

Beschreibung:
Bildquelle: © LPI Gotha

Kriminalpolizei ermittelt zu Einbrüchen in Einfamilienhäuser

Seit Oktober 2016 kam es im Bereich der LPI Gotha vermehrt zu Einbrüchen in Einfamilienhäuser. Betroffen sind der Landkreis Gotha, der Ilm-Kreis und auch der Altkreis Eisenach. Bislang wurden 31 Einbrüche dieser Serie zugeordnet. Überwiegend erfolgen die Einbrüche in Häuser, die sich in Ortsrandlagen und in der Nähe zu Bundesautobahnen und Bundesstraßen befinden. Zumeist verschaffen sich die Einbrecher Zugang zum Haus von der Gebäuderückseite her. Gestohlen wird hauptsächlich Schmuck und Bargeld. Die Haupttatzeit liegt zwischen 17.00 Uhr und 19.00 Uhr.

Im Dezember 2016 kam es in Neudietendorf zur Feststellung von zwei unbekannten Personen auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses. Ein Zeuge sprach die beiden Personen an, woraufhin einer sofort die Flucht ergriff. Der zweite blieb zunächst stehen und sprach auf englisch, auch in einer möglicherweise osteuropäischen Sprache. Was der Mann wollte, ist unklar. Ein Tatzusammenhang mit den Einbrüchen ist möglich. Mit Hilfe des Zeugen wurde von der zweiten Person ein subjektives Täterportrait (Phantombild) angefertigt, das mit Beschluss des Amtsgerichtes Erfurt veröffentlicht werden soll.

Wer erkennt die abgebildete Person oder kann Hinweise zur Feststellung der Identität geben? Hinweise an die KPI Gotha, Tel. 03621/781424.

In diesem Zusammenhang wird auf die Sendung des MDR-Fernsehens Kripo Live verwiesen. Die Serie der Einbrüche in Einfamilienhäuser wird am 22.01.2017 als Fall ausgestrahlt.

Foto: © LPI Gotha

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top