Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Autobahnpolizeiinspektion

Beschreibung:
Bildquelle: Autobahnpolizeiinspektion

Kuriose Verladung von Gütern auf Lkw

Der Autobahnpolizei war vorgestern auf der A 4 bei Stadtroda ein polnischer Lkw aufgefallen, bei dem etwas mit der Ladung nicht stimmte. Irgendwie drückte von innen etwas gegen die Plane, sodass sich diese deutlich nach außen wölbte. Bei der Kontrolle trauten die Beamten ihren Augen nicht. In den Planenauflieger, der eigentlich nur für Stückgut konzipiert ist, hatte man einfach so losen Apfelschrot hineingeschüttet. Dieser ist zwar nicht schwer, gehört aber trotzdem stabiler verpackt. Die 185 EUR Strafe, die der Fahrer zahlen musste waren weit weniger schlimm, als dass die Fahrt vorerst zu Ende war, bis die Ladung ent- und vorschriftsmäßig neu verladen ist.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top