Eisenach Online

Werbung

Ladendiebstahl/Fahrerflucht/Auffahrunfall

Bad Salzungen: Ladendiebstahl
Am 05.03.2014, 10.15 Uhr haben Mitarbeiter eines Lebensmitteldiscounters in der Rhönstraße in Bad Salzungen eine 65- jährige Frau beim Ladendiebstahl festgestellt. Gegenüber dem Verkaufspersonal konnte die Frau sich nicht ausweisen, daher wurde die Polizei verständigt. Bei der Anzeigenaufnahme stellte sich dann heraus, dass die 69- Jährige einen Beutel mit Lebensmitteln im Eingangsbereich abgestellt hatte. An der Kasse bezahlte sie einen Teil des Einkaufs und wollte danach den Beutel aufnehmen. Im Beutel befanden sich Lebensmittel im Wert von über 40 Euro.

Bad Salzungen: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht
In der Otto- Grotewohl- Straße an der Einmündung in die Langenfelder Straße hat sich am 05.03.2014, 14.30 Uhr ein Unfall ereignet, bei dem der Verursacher flüchtete. Die Fahrerin eines PKW Skoda hielt an der Einmündung verkehrsbedingt an. Dies erkannte der Fahrer eines PKW Ford Fiesta nicht und fuhr auf den Skoda auf. Der Fahrer des Fiesta blieb im PKW sitzen. Als die Fahrerin des Skoda auf den Ford zuging, fuhr der Fahrer des Fiesta los und die Skoda- Fahrerin musste ausweichen. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung wurde der Ford Fiesta zirka 20 Minuten später in der Straße «Untere Beete» in Bad Salzungen durch Polizeibeamte festgestellt. Der Fahrer saß noch im Auto und war alkoholisiert. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 38- jährigem Mann ergab einen Wert von 3,3 Promille. Im Klinikum wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde dem 38- Jährigen bereits früher entzogen. Gegen ihn wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs weiter ermittelt.

Leimbach: Frau beim Auffahrunfall leicht verletzt
Eine 19- jährige Frau ist am 05.03.2014 gegen 12.25 Uhr bei einem Unfall in der Salzunger Straße in Leimbach auf Höhe der Araltankstelle leicht verletzt wurden. Der Fahrer eines VW Tiguan kam aus Bad Salzungen und musste verkehrsbedingt anhalten, da vor ihm ein PKW links abbiegen wollte. Die 19- jähriger Fahrerin eines PKW Seat Ibiza bemerkte dies zu spät und rutschte trotz Vollbremsung mit ihrem PKW auf den VW. Die 19- Jährige erlitt bei dem Unfall einen Schock und musste im Krankenhaus Bad Salzungen ärztlich behandelt werden. Am VW Tiguan entstand ein Schaden von zirka 2500 Euro. Der Schaden am Seat betrug 6000 Euro und der PKW musste abgeschleppt werden.

Barchfeld: Auffahrunfall
In der Nürnberger Straße in Barchfeld am Fußgängerüberweg hat sich am 05.03.2014, 08.00 Uhr ein Auffahrunfall ereignet. Die Fahrerin eines PKW Ford KA hielt verkehrsbedingt an, da Fußgänger den Überweg benutzten. Der 22- jährige Fahrer eines nachfolgenden Fiat Kleintransporters fuhr auf den stehenden PKW auf. An beiden Fahrzeuge entstand Sachschaden im Gesamtwert von zirka 4000 Euro.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top