Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Beschreibung:
Bildquelle: AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Mann transportiert 500 Liter Heizöl im Pkw

Bei der Kontrolle eines tschechischen Skoda Kombis auf der A 38 bei Bleicherode trauten die Beamten heute Nacht 2 Uhr ihren Augen nicht. Im Kofferraum und auf der Rücksitzbank transportierte der 52-jährige Fahrer 20 volle Benzin-Kanister á 25 Liter. Im gesamten Fahrzeuginnenraum roch es stark nach Diesel.

Der Fahrer gab an, dass er den Diesel in Holland auf einem Autobahnparkplatz von einem Polen gekauft habe. Da hier auch steuerrechtliche Aspekte eine Rolle spielen, wurde der Zoll hinzugezogen. Wie sich herausstellte, handelt es sich bei dem vermeintlichen Diesel in den Kanistern um Heizöl. Und auch im Tank des Autos fanden die Zollbeamten Heizöl. Den Fahrer erwarten nun Anzeigen wegen Sterhinterziehung und des unsachgemäßen Umgangs mit gefährlichen Gütern, die ihn einige Hundert EURO Strafe kosten wird. Das Auto muss stehen bleiben, bis die Kanister umgeladen sind. Bei sachgemäßer Sicherung dürfen 240 Liter Diesel oder Benzin in Behältern bis maximal 60 Liter in einem Auto transportiert werden.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top