Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Beschreibung:
Bildquelle: © AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Möbel-Lkw brennt aus [Update]

– Tanna (Fotos)
Ein mit Baumarkt Garten-Möbeln beladener polnischer Lkw hat gestern Mittag auf der A 9 bei Tanna nach einem Motorschaden Feuer gefangen und ist ausgebrannt. Der 56-jährige polnische Fahrer konnte den Lkw noch auf den Standstreifen lenken, bevor das Feuer auf den ganzen Lkw übergriff. Die A 9 musste in Richtung München voll gesperrt werden, da die Feuerwehr wiederholt Löschwasser von der nächsten Abfahrt holen musste, um das Feuer zu bekämpfen. Außerdem musste die Ladung aus dem Anhänger auf der Fahrbahn verteilt werden, um Glutnester schneller ausmachen und löschen zu können. Es bildete sich ein bis zu 8 km langer Stau. Der Sachschaden beläuft sich auf 70.000 EUR am Lkw und 50.000 EUR an der Fahrbahn.

© AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Foto: © AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Weitere Berichte der Autobahnpolizei:

Mit dem Fahrrad auf die Autobahn verirrt
– Ilmenau
Eine 49-jährige Frau aus Ilmenau hat sich Montagnachmittag auf die Autobahn verirrt. Eine Polizeistreife stellte die Radfahrerin auf der A 71 bei Ilmenau fest, als sie an der Mittelleitplanke dem Verkehr entgegen fuhr. Die Frau gab an, sich verfahren zu haben und an der Anschlussstelle Ilmenau-West auf die Autobahn geraten zu sein. Hier war sie gut einen Kilometer gefahren, bevor sie die Polizei stoppte. Die Polizei brachte die sichtlich aufgelöste Frau nach Hause.

Kleintransporter baut Unfall im Regen auf A 9
– Schleiz
Ein 41-jähriger Mann aus der Nähe von München war Montagnachmittag auf der A 9 bei Schleiz im Regen zu schnell unterwegs und geriet ins Schleudern. Der Kleintransporter schleuderte in die Böschung neben der Fahrbahn, kippte auf die Seite und rutschte quer über die Fahrbahn in die Mittelleitplanke. Der Fahrer und sein 11-jähriger Sohn wurden leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von 30.000 EUR.

Update:

Unfall auf A 4 – Fahrer eingeschlafen
– Klettbach
Ein 55-jähriger Mann aus der Ukraine ist heute Nacht auf der A 4 bei Klettbach (km207,2) kurz am Steuer eingenickt und dadurch nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Sein Kleintransporter fuhr auf die ansteigende Leitplanke, welche stark beschädigt wurde. Am Fahrzeug wurde die Hinterachse herausgerissen, bevor es halb auf der Leitplanke zum Stehen kam. Es entstand ein Sachschaden von 17.000 EUR.

Ladungsdiebstahl auf A 4 durch Polizei verhindert
– Laasdorf
Diebe haben in der vergangenen Nacht auf dem Parkplatz Rodablick bei Laasdorf auf der A 4 bei fünf Lkws die Planen aufgeschlitzt, um nach der Ladung zu schauen. Bei einem Lkw öffneten sie die Hecktüren, holten 29 verpackte Bohrhämmer heraus und legten sie hinter dem Lkw ab. Zum Abtransportieren kamen die Täter jedoch nicht. Eine Steife der Autobahnpolizei, welche den Parkplatz kontrollierte, störte die Täter offenbar. Die Ware wurde zurückgelassen und die Täter entkamen unerkannt.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top