Eisenach Online

Werbung

Polizei bittet um Mithilfe – Versuchter Mord

Im Zusammenhang mit dem versuchten Mord an dem 49-jährigen Rechtsanwalt in der Adolf-von-Harnack-Straße 19, am 01. April 2008 in Halle, konzentrieren sich die Ermittlungen der Kripo auf einen männlichen Einzeltäter.
Die Beschreibung des Tatverdächtigen konnte weiter präzisiert werden:

– ca. 20 – 25 Jahre alt
– ca. 180 – 185 cm groß und schlank
– kurze Haare mit Ansatz zur Stirnglatze, Dreitagebart
– bekleidet mit einfarbigem T-Shirt mit Streifen an den Ärmeln, schwarzer eng anliegender Strickmütze, blaue Jeans und Stoffregenjacke

Des weiteren soll der Mann den Vornamen Kai genannt haben und aus Thüringen kommen. Er fuhr einen geliehenen Pkw unbekannten Typs, mit dem möglichen Autokennzeichen SHL – WZ oder ZW.
Außerdem soll er Drogenkonsument sein.

Achtung: Tatverdächtiger kann noch im Besitz einer Schusswaffe sein !

Wer kann Hinweise zur Person sowie zu deren Aufenthaltsort geben?

Wem ist der Pkw mit dem Autokennzeichen SHL – WZ oder ZW aufgefallen oder bekannt und kann Hinweise dazu geben?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd, unter der Telefonnummer 0345/224-1291 entgegen sowie jede andere Polizeidienststelle.

Der Geschädigte befindet sich nach jetzigem Erkenntnisstand außer Lebensgefahr, aber nach wie vor in einem kritischen Zustand. Er konnte jedoch durch die Kripo befragt werden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top