Eisenach Online

Werbung

Polizeibereichte aus der Region

Unfälle im Regen auf A 4
– Hörsel
Drei Mal krachte es in 30 Minuten gestern Mittag auf der A 4 bei Hörsel. Auf regennasser Fahrbahn waren drei Autofahrer zu schnell unterwegs und verloren die Kontrolle über ihr Auto. Zwei fuhren in die Leitplanke und blieben unverletzt. Beim dritten Unfall kam ein 26-jähriger Mann aus Eisenach von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Er wurde leicht verletzt und kam ins Klinikum Eisenach. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 34.000 EUR.

Von der Straße in Haft
– Gotha
Den Sommer wird ein 33-Jähriger aus Gotha nicht in Freiheit verbringen. Der Mann wurde am Montagabend nach einer Sachbeschädigung festgenommen. Vor seiner Festnahme hat er sich in Gotha-West aufgehalten und auf den Straßen lautstark umher gebrüllt. In seiner Rage schlug und trat er gegen zwei Fahrzeuge, die beschädigt wurden. Die Polizei wurde verständigt, die den mit etwa zwei Promille Betrunkenen antrafen. Bei der Personalienüberprüfung wurde bekannt, dass gegen den 33-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Die geforderte Geldstrafe konnte er nicht bezahlen, weswegen er noch in der Nacht in eine Haftanstalt gebracht wurde. Dort muss er nun 40 Tage absitzen.

Vorfahrt missachtet
– Ohrdruf
Mit leichten Verletzungen kam eine 55-jährige Radfahrerin am Montagnachmittag nach der Kollision mit einem Vito davon. Die 29-jährige Fahrerin des Vito befuhr die Straße Am Gehrengraben in Richtung Ringstraße, missachtete beim Rechtsabbiegen am Abzweig Herrenhöfer Landstraße die Vorfahrt der Radfahrerin.

Vor Schreck gegen stehendes Auto gefahren
– Gotha
In der Oststraße ist am Montagnachmittag eine 78-jährige Renault-Fahrerin gegen einen am Straßenrand geparkten Mini gefahren. Sachschaden ca. 4000 Euro. Die Renault-Fahrerin gab an, sie sei vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes nach rechts auf die Oststraße gefahren, ein vorbeifahrender Radfahrer habe sie erschreckt. Sie verlor dadurch die Kontrolle über das Fahrzeug, prallte zunächst gegen die Holzeinfassung eines Baumes und dann gegen den Mini.

Berauscht
– Gotha
Bei der Verkehrskontrolle einer 24-jährigen Mazda-Fahrerin am Montagabend in Gotha-West war ein Drogentest positiv. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. Zur Unterbindung der Weiterfahrt hat ein Bekannter der Frau den Fahrzeugschlüssel in Empfang genommen.

A. Ziehn | | Quelle: , ,

Werbung
Top