Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus Bad Salzungen

Bad Salzungen: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
In den Abendstunden des 24.02.2014 haben unbekannte Täter in der Friedich- Engels- Straße in Bad Salzungen einen Gullideckel entfernt und einfach liegen lassen. Gegen 22.00 Uhr kam eine 17- jährige Fußgängerin dort entlang und übersah aufgrund der schlechten Lichtverhältnisse den offenen Gulli. Die 17- Jährige stürzte in den offenen Schacht und verletzte sich dabei leicht und musst im Klinikum Bad Salzungen behandelt werden.
Personen, denen in den Abendstunden etwas Verdächtiges aufgefallen ist, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Tele-fonnummer: 3695-5510.

Vacha: Kellereinbrüche
Am 24.02.2014 wurden in der Goethestraße in Vacha mehrere Kellereinbrüche gemeldet. In mehreren Wohnblöcken sind unbekannte Täter in insgesamt 6 Kel-lerräume eingedrungen. Die Vorhängeschlösser wurden auf unbekannte Art und Weise geöffnet. Aus den Kelleräumen wurden Werkzeugmaschinen, Fernseher, CD’s und weitere Gegenstände gestohlen. Die Vorhängeschlösser wurden zum Teil wieder geschlossen. Die Tatzeiträume liegen zwischen dem 16.02.2014 und dem 24.02.2014. Personen, die sachdienliche Hinweise zu den Kellereinbrüchen geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695-5510 zu melden.

Unterbreizbach: Versuchter Einbruch in ein Einfamilienhaus
Vom 23.02.2014, 02.00 Uhr bis 24.02.2014, 14.00 Uhr haben in der Sommerliete in Unterbreizbach unbekannte Täter versucht in ein Haus einzubrechen. Der oder die unbekannten Täter versuchten die Hauseingangstür und 2 Kellertüren aufzuhebeln. Der Einbruch misslang. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Merkers:
Dieseldiebstahl
Im Gewerbegebiet Merkers haben unbekannte Täter im Zeitraum vom 24.02.2014, 16.30 Uhr bis 25.02.2014, 03.15 Uhr eine größere Menge Diesel entwendet. Der oder die unbekannten Täter trennten einen Maschendrahtzaun auf und gelangten damit auf das Gelände einer Umweltfirma. Auf dem Gelände waren 3 LKW abgestellt. Aus den Tanks der Fahrzeuge wurden insgesamt zirka 800 Liter Dieselkraftstoff entwendet.

Sachbeschädigung
In der Heinrich- Heine- Straße in Merkers kam es am 24.02.2014 gegen 21.00 Uhr zu einer Sachbeschädigung an einem PKW. Ein Zeuge bemerkte zur Tatzeit ein Zischen vor dem Haus und stellte später an einem PKW Audi einen platten Reifen fest. Der Zeuge informierte den Fahrzeughalter und dieser verständigte die Polizei. Die Beamten stellten an dem PKW frische Blutspuren fest. Bei der Vernehmung der Zeugen und des Geschädigten ergab sich ein Verdacht auf einen 24- jährigen polizeilich bekannten Mann. Die Polizeibeamten suchten den 24- Jährigen auf. Dabei stellten die Beamten an einer Hand des Mannes eine frische Schnittverletzung fest. Gegen den Mann wird jetzt wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top