Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Teile eines Rollator gestohlen
Seebach: Unbekannte beschädigten vergangenes Wochenende den im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Wirtsgasse abgestellten Rollator einer 71-jährigen Frau. Es wurde der Verstellhebel für die Höheneinstellung abgeschraubt und entwendet. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Batterien gestohlen
Döllstädt: Unbekannte entwendeten vergangenes Wochenende vom Firmengelände einer Gabelstablerfirma in der Bahnhofstraße zehn bereits ausgebaute Batterien im Wert von insgesamt 600 Euro. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Autoradio entwendet
Gotha: Unbekannte brachen vergangenes Wochenende den Opel Corsa eines 25- jährigen Mannes auf und entwendeten das Autoradio. Der Pkw war in der Hohen Straße abgeparkt. Die Höhe des entstanden Schadens ist noch nicht bezifferbar. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Außenspiegel abgebrochen
Mihla: Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag den Außenspiegel des Renault Laguna eines 35-jährigen Mannes abgebrochen und so 250 Euro Sachschaden verursacht. Der Pkw war in der Bahnhofstraße abgeparkt. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Unfall im Gegenverkehr
Dachwig: Am Sonntagabend, gegen 22.45 Uhr, kam es auf der B176 zwischen Dachwig und Döllstädt auf Höhe des Bahnübergangs zum Zusammenstoß zwischen einem 34-jährigen Citroen-Fahrer und einem 36-jährigen Skoda- Fahrer. Beide Fahrzeuge kollidierten mit den jeweiligen Außenspiegel im Gegenverkehr. Verletzt wurde niemand. 1000 Euro Sachschaden entstanden.

Wildunfall
Leinatal: 3000 Euro Sachschaden entstanden am Montagmorgen bei einem Zusammenstoß zwischen einem 61-jährigen Mazda-Fahrer und einem Reh auf der L1027 zwischen Leina und Gotha. Das Tier flüchtete. An dem Pkw entstand unfallbedingter Sachschaden.

Rote Ampel überfahren – Unfall
Laucha: An der Ampelkreuzung L1025/Am Hesenweg kam es am Sonntag, gegen 18.00 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit 3500 Euro Sachschaden. Ein 30-jähriger VW-Fahrer missachtete auf der Suche nach einer Wendemöglichkeit die rote Ampel, fuhr in die Kreuzung ein und kollidierte dort mit dem VW Golf einer 39-jährigen Frau. Der 30-Jährige krachte frontal in die Beifahrerseite des Golfs. Verletzt wurde niemand.

Alleinbeteiligt verunfallt
Tambach-Dietharz: Am Sonntag, gegen 17.30 Uhr, verunfallte eine 49-jähriger Opel-Fahrerin beim Befahren der L1048 zwischen Tambach-Dietharz in Richtung Floh-Seligenthal. In einer Linkskurve verlor der Mann aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug, das Heck brach aus. Der Pkw geriet ins Schleudern, prallte gegen eine Böschung, kippte um und blieb auf dem Dach liegen. Die 49-Jährige blieb zum Glück unverletzt. 5000 Euro Sachschaden entstand insgesamt.

Unfallflucht
Waltershausen: Ein bislang unbekanntes Fahrzeug, eventuell ein Lkw, beschädigte in der Nacht zu Montag beim Befahren der Borngasse eine Hauswand eines Mehrfamilienhauses. Der Unbekannte war in Richtung Krumme Gasse gefahren und streifte hierbei die Hausecke des Hauses. Anschließend flüchtete er unerkannt. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Zusammengeschlagen
Barchfeld: Am 28.9.2014 gegen 0.40 Uhr kam es im Bereich der Mehrzweckhalle zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einer unbekannten männlichen Person und einem 18jährigen Geschädigten. Der Unbekannte schlug dem Geschädigten völlig grundlos mit der Faust ins Gesicht, so dass dieser Verletzungen erlitt und stationär im Klinikum aufgenommen werden musste.

Mehrere PKWs mit Farbe besprüht
Bad Salzungen: Unbekannte Täter besprühten in der Zeit vom 27.9.2014 20.00 Uhr bis 28.9.2014 9.00 Uhr mehrere in der Fritz Wagner Straße abgestellte PKWs mit schwarzer Farbe. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf zirka 2500 Euro. Sachdienliche Hinweise die zur Ergreifung der Täter dienen, nimmt die Polizeiinspektion unter der Telefonnummer: 03695/ 5510 entgegen.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top