Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Geparkter Pkw zerkratzt

Eisenach (PI Eisenach)
Am Freitagmorgen um 09:00 Uhr stellte eine Eisenacherin Lackkratzer an
ihrem in der Wilhelm-Pieck-Straße geparkten Honda fest. Dort wurde der
Pkw am Vorabend gegen 19:00 Uhr abgestellt. Sachdienliche Hinweise
nimmt die Polizei Eisenach unter Tel. 03691 2610 entgegen.
Landespolizeiinspektion
Gotha

Schlägerei auf der Tanzfläche

Eisenach (PI Eisenach)
Am Samstagabend kam es während einer Diskoveranstaltung in der
Eisenacher Wandelhalle zu einer Rangelei zwischen zwei Gästen. Aus
einem Streitgespräch heraus schlug ein 19-Jähriger einem 24-Jährigen mit
der Faust ins Gesicht. Der Getroffene erlitt dadurch ein Hämatom,
Nasenbluten und beklagte den Verlust eines Schneidezahnes. Ein
Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung gegen den 19-Jährigen
wurde eingeleitet.

Fahrradfahrer erfasst

Waltershausen (ID Gotha)
Zu einer Kollision zwischen einem Fahrradfahrer und einem Pkw BMW kam
es am Freitagabend um 18:45 Uhr in Waltershausen, Hauptstraße –
Einmündung Tiergartenstraße. Dabei wurde der 55-jährige Radfahrer beim
Abbiegevorgang durch den 28-jährigen BMW-Fahrer am Hinterrad erfasst.
Hierdurch erlitt er leichte Verletzungen, welche in einem Krankenhaus
versorgt werden mussten.

Vier Unfälle mit Personenschäden
(PI Eisenach)

Im Verlauf des Pfingstwochenendes kam es im Zuständigkeitsbereich der PI
Eisenach zu vier Verkehrsunfällen, bei denen Personen verletzt wurden.
Am Freitag Morgen wurde in Stregda eine 74-jährige Fußgängerin beim
Überqueren der Fahrbahn von einem Pkw erfasst und zu Fall gebracht. Der
58-jährige VW-Fahrer fuhr im Kreuzungsbereich der Straße «In der Flur» und
«Madelunger Straße» rückwärts und übersah dabei die Fußgängerin. Diese
musste zur Behandlung ihrer Platzwunde am Kopf ins Klinikum Eisenach
eingeliefert werden.

Ebenfalls am Freitag Morgen ereignete sich in der Hörseltalstraße in Wutha-
Farnroda ein Verkehrsunfall. Ein 52-jähriger VW-Fahrer fuhr vom
Fahrbandrand an, nachdem er ein Telefonat geführt hatte. Dabei übersah er
eine 59-jährige Toyotafahrerin. Durch den Zusammenstoß der beiden Pkw
wurde der Toyota derart ausgehoben, dass er kurzzeitig auf zwei Rädern
weiterfuhr und kurz darauf wieder auf allen vier Rädern zum Stehen kam.
Der VW wurde durch die Kollision nach rechts gegen einen
Stromverteilerkasten geschleudert. Die Toyotafahrerin beklagte
Rückenschmerzen, der VW-Fahrer blieb unverletzt. Der Stromverteilerkasten
wurde komplett zerstört, die Schäden an beiden Fahrzeugen belaufen sich
auf ca. 9200 Euro.

Am Samstag Morgen missachtete an der Kreuzung B7 und L 3007 bei
Sättelstädt ein 50-jähriger Mercedesfahrer die Vorfahrt eines 39-jährigen
Kia-Fahrers. Der Kia-Fahrer wurde leicht verletzt, beide Pkw wurden leicht
beschädigt und blieben fahrbereit. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt
4500 Euro.

Am Samstag Nachmittag kam es an der Kreuzung Gartenstraße und
Weinbergstraße in Dankmarshausen zu einem Unfall zwischen einem Pkw
und einem Motorrad. Ein 64-jähriger Skodafahrer missachtete beim
Überqueren der Weinbergstraße die Vorfahrt des 27-jährigen
Motorradfahrers. Dieser stieß mit seinem Vorderrad gegen das Heck des
Skoda und kam zu Fall. Bei der Unfallaufnahme räumte der Motorradfahrer ein,
zu schnell gefahren zu sein. Durch den Sturz zog sich der mit kurzer
Hose und T-Shirt bekleidete Kradfahrer Schürfwunden an Armen und
Händen zu. Die Schadenshöhe an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf 950
Euro.

Alkohol am Steuer

Eisenach (PI Eisenach)
Am Freitag Abend fiel eine 39-jährige Hyundaifahrerin durch ihre auffällige
Fahrweise in der Stedtfelder Straße in Eisenach auf. Bei der anschließenden
Verkehrskontrolle stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von 2,61
Promille fest. Es folgte eine Blutentnahme und eine Anzeige wegen
Trunkenheit im Straßenverkehr.

Landespolizeiinspektion
Gotha

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top