Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Kleidungsstücke entwendet
Gotha (LPI Gotha)
Am vergangenen Wochenende stahlen Unbekannte aus einem Garten in der Mozartstraße einen Wäschekorb samt der frisch gewaschenen Kleidung einer 34-jährigen Frau. Die Sachen haben einen Wert von circa 800 Euro. Außerdem wurde aus dem Keller eine Partylichtanlage im Wert von 100 Euro entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Brand auf Truppenübungsplatz
Wölfis (LPI Gotha)
Am Montagabend, gegen 19.45 Uhr rückten Feuerwehr und Polizei wegen eines Brandes auf dem Truppenübungsplatz aus. Auf unbekannte Art und Weise gerieten 30 Quadratmeter aufgeschichtetes trockenes Geäst in Brand. Die Feuerwehr Ohrdruf und Wölfis waren mit insgesamt 24 Kameraden im Einsatz und löschten das Feuer schließlich mit circa 6000 Liter Wasser. Verletzt wurde niemand.

Ausgestopften Marder gestohlen
Landkreis Gotha (LPI Gotha)
Den Diebstahl seines Marders meldete am Montagabend ein 64-Jähriger aus einem Ort nahe Gotha. Der Mann erklärte, er habe das ausgestopfte Tier zur Abwehr von Tauben auf einem Schuppendach deponiert. Nun habe er gesehen, wie ein ihm Bekannter das Tier vom Dach geholt hat. Den ausgestopften Marder hat der mutmaßliche 76-jährige Täter den hinzu gerufenen Polizeibeamten übergeben. Warum er den Diebstahl begangen hat, muss noch geklärt werden.

Unter Alkohol
Gotha (LPI Gotha)
Der 43-jähriger Fahrer eines Audi geriet am Montagabend, gegen 19.45 Uhr, in der Prießnitzstraße in eine Verkehrskontrolle, da er nicht angegurtet war. Da er nach Alkohol roch, wurde ein Atemalkoholtest vor Ort durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 0,76 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Gegen den Mann wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Aufgefahren
Gotha (LPI Gotha)
Aus Unachtsamkeit fuhr am Montagabend eine 28-jährige Opel-Fahrerin an der Europakreuzung auf den Opel eines 58-jährigen Mannes auf und verursachte so 500 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Fehler beim Überholen
Döllstädt (LPI Gotha)
Bei einem Überholmanöver einer 34-jährigen VW-Fahrerin am Dienstagmorgen auf der B176 zwischen Döllstädt und Gräfentonna, kam es zu einer seitlichen Kollision mit einem Kleintransporter eines 48-jährigen Mannes. Der Transporter überholte bereits die Fahrzeugreihe, die 34- Jährige setzte ebenfalls zum Überholen an und stieß dabei mit dem Transporter zusammen. Verletzt wurde niemand. Es entstand 2500 Euro Sachschaden.

Aufgefahren – eine Person verletzt
Pferdingsleben (LPI Gotha)
Am Dienstag, gegen 9.20 Uhr, ereignete sich auf der K4 zwischen Pferdingsleben und der Auffahrt zu B7 ein Verkehrsunfall mit 3500 Euro Sachschaden. Eine 34-jährige Renault-Fahrerin fuhr aus Unachtsamkeit auf den Daimler eines 76-jährigen Mannes auf und verursachte so Sachschaden. Der 76-Jährige musste wegen eines entgegenkommenden Busses bremsen, dies übersah die 34-Jährige und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufprallt verletzte sich die 34-Jährige leicht.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top