Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Schwarzfahrer
Gotha (LPI Gotha)
Die Kontrolleure der Thüringer Waldbahn erwischten am Mittwochnachmittag einen 17-Jährigen, welcher ohne gültigen Fahrschein die Straßenbahn nutzte. Weil er sich nicht ausweisen konnte, wurde die Polizei zur Identitätsfeststellung dazugerufen. Anzeige.

Verkehrskontrolle mit Folgen
Waltershausen (LPI Gotha)
Ein 30-jähriger Citroen-Fahrer geriet am Mittwochabend in der Beckengasse in eine Verkehrskontrolle. Da es Hinweise auf Drogenkonsum gab, wurde ein Test vor Ort durchgeführt. Dieser bestätigte die Annahme. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet. Bei der anschließenden Durchsuchung des Pkw fanden die Polizisten ein Messer, welches nach den Waffengesetz verboten ist. Dieses gehörte der 21- jährigen Beifahrerin. Gegen die Frau wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Das Messer wurde sichergestellt.

Aufgefahren
Tonna (LPI Gotha)
Am Ortseingang Gräfentonna aus Richtung Döllstädt kommend ereignete sich Mittwochnachmittag ein Verkehrsunfall zwischen einer 38-jährigen BMW-Fahrerin und einer 19-jährigen Mazda-Fahrerin. Diese musste wegen eines abbiegenden Fahrzeuges abbremsen. Das wiederum bemerkte die 38- Jährige nicht und fuhr auf den Mazda auf. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt 4000 Euro Sachschaden.

Fehler beim Abbiegen
Wangenheim (LPI Gotha)
Ein 57-jähriger Busfahrer kollidierte am Mittwoch, gegen 14.00 Uhr, mit einem abgeparkten VW eines 45-jährigen Mannes und verursachte so 1500 Euro Sachschaden. Der Bus hielt an der Ersatzhaltestelle im Hochheimer Weg. Als er schließlich nach links in die Goldbacher Straße einbiegen wollte, übersah er den VW und kollidierte mit diesem. Verletzt wurde niemand.

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall
Tabarz (LPI Gotha)
Bereits am 25.05.2014, gegen 16.15 Uhr, ereignete sich auf der L1024 zwischen Brotterode und Tabarz ein Verkehrsunfall, zu dem die Polizei Gotha Unfallzeugen sucht. Ein 16-jähriger Kleinkraftrad-Fahrer geriet nach einem Überholmanöver auf den unbefestigten Seitenstreifen und kam von der Fahrbahn ab. Die Honda kollidierte mit einer Leitplanke, über die der 16- Jährige flog. Sein 23-jähriger Mitfahrer stürzt ebenfalls. Verletzt wurde zum Glück niemand. Nach dem Unfall halfen bislang unbekannte Personen, welche direkt hinter dem Verunfallten fuhren. Diese Helfer und mögliche Unfallzeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.
Hinweise erbittet die LPI Gotha unter 03621-781124.

Spiegel an Spiegel
Günthersleben-Wechmar (LPI Gotha)
Auf der Ortsverbindungsstraße von Wechmar in Richtung Wandersleben ereignete sich Donnerstagmorgen, gegen 7.30 Uhr, ein Verkehrsunfall im Gegenverkehr. Ein 35-jähriger Lkw-Fahrer und eine 45-jähriger Fahrer eines Sattelzuggespanns kollidierten im Gegenverkehr jeweils mit den linken Außenspiegeln. Durch die Wucht des Zusammenpralls klappte der Spiegel des Lkw an, das Glas splitterte und fiel in das geöffnete Fenster. Dadurch wurde der 35-Jährige leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand insgesamt 800 Euro Sachschaden.

Wildunfälle
Tabarz (LPI Gotha)
Auf der B88 zwischen Tabarz und Friedrichroda kollidierte am Donnerstagmorgen ein 24-jähriger Renault-Fahrer mit einem Rehbock. Ein Ausweichen war nicht gelungen. 800 Euro Sachschaden entstanden. Der 24-Jährige blieb unverletzt.

2 Verletzte bei Unfall auf der B285
Urnshausen – Am 11.06.14 gegen 06:30 Uhr kam es auf der B285 zwischen Urnshausen und Langenfeld zu einem schweren Verkehrsunfall. Kurz nach dem Ortsausgang Urnshausen kam ein 31 jähriger BMW Fahrer in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß Frontal mit einem LKW zusammen. Der BMW Fahrer wird hierbei schwer verletzt, der 57 jährige Fahrer des LKW wird leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Die B285 war für etwa 3 Stunden voll gesperrt.

Ohne Helm und ohne Führerschein
Wiesenthal – Der Kontaktbereichsbeamte stellte am 11.06.14 gegen 14:10 Uhr ein Mopedfahrer fest, welcher ohne Helm auf der Steingasse in Wiesenthal fuhr. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 57jährige Fahrer keinen Führerschein besitzt. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet.

Ladung verloren
Bad Liebenstein – Am 11.06.14 gegen 12:25 Uhr fuhr ein LKW, welcher mit Getränkekisten beladen war von Bad Liebenstein in Richtung Barchfeld. Vor der Einmündung nach Schweina öffnet sich bei dem LKW die Ladeplanke. Hierbei verliert er eine große Anzahl von leeren Getränkekisten, welche auf die Fahrbahn fielen. Ein entgegenkommendes Fahrzeug sowie ein angrenzender Zaun werden dadurch beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Für die Beseitigung der Kisten wurde die Fahrbahn für etwa 30 Minutenvoll gesperrt.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top