Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Im Krankenhaus bestohlen
Friedrichroda (LPI Gotha)
Einer 49-jährigen Patientin des Krankenhauses in Friedrichroda wurde am Donnerstag durch Unbekannte die Handtasche gestohlen. Sie bewarte die Tasche im Nachtschrank, leider unverschlossen, auf. So hatte der Dieb leichte Beute. In der Tasche waren mehrere persönliche Ausweisdokumente im Wert von circa 30 Euro.
Hinweis nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Zeugenaufruf nach Körperverletzung
Gotha (LPI Gotha)
Am Donnerstag, gegen 7.45 Uhr, wurde ein 16-jähriger Junge auf offener Straße in der Reinhardsbrunner Straße unverhofft und grundlos von einem Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Anschließend flüchtete der Schläger unerkannt. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und bittet um sachdienliche Hinweise.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Navigationsgerät im Wert von ca. 5000 Euro entwendet
Gotha (LPI Gotha) Unbekannte brachen zwischen de 14.06.2014 und 19.06.2014 in den Audi A4 einer 68-jährigen Frau ein, welcher in der Eschleber Straße abgeparkt war. Aus dem Pkw wurde das fest verbaute Navigationsgerät im Wert von circa 5000 Euro entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Schlechtes Gewissen im Gefängnis
Friedrichroda (LPI Gotha)
Anfang Oktober 2013 wurden aus einem Jugendclub in der Bahnhofstraße in Friedrichroda ein Mischpult, Lichtesteuerungselemente, eine Nebelmaschine, eine Schwarzlichtlampe und Nahrungsmittel entwendet. Die Höhe der Beute wurde auf circa 800 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelte, jedoch ohne Erfolg.
Am Donnerstag teilte nun eine Frau telefonisch mit, dass ihr Schwager, ein 30jähriger Mann aus Waltershausen, sie beauftrage, die entwendeten Sachen der Polizei zu übergeben, da er diese gestohlen habe. Der Mann sitzt zur Zeit eine Haftstrafe wegen räuberischer Erpressung in einer Justizvollzugsanstalt ab.
Die gesamte Beute, außer den Nahrungsmittel, wurden sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen stehen noch aus.

Fehler beim Ausparken
Hörsel (LPI Gotha)
In der Friedrichstraße in Trügleben kam es am Donnerstagabend zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 40-jährigen Renault-Fahrer und einem VW Caddy eines 48-jährigen Mannes. Der 40-Jährige parkte rückwärts aus einer Grundstückseinfahrt aus und kollidierte dabei mit dem ordnungsgemäß abgeparkten VW . Verletzt wurde niemand. 1300 Euro Sachschaden entstanden.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Geisa (PI Bad Salzungen)
Am 19.06.2014 wurde die Polizeiinspektion Bad Salzungen durch Beamte der Bereitschaftspolizei Thüringen unterstützt. Gegen 20:50 Uhr wurde durch die Beamten der BP Thüringen ein Transporter mit irischer Zulassung kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer erst 15 Jahre alt und nicht im Besitz einer entsprechenden Fahrerlaubnis ist. Durch den informierten Bereitschaftsstaatsanwalt wurde eine Sicherheitsleistung angeordnet, welche durch den Vater des 15 Jährigen gezahlt wurde.

Radfahrer übersehen
Gotha (LPI Gotha)
Ein 26-jähriger Ford-Fahrer übersah Donnerstagabend auf einem Parkplatz in der Damaschkestraße beim rückwärts Ausparken einen vorbeifahrenden 58-jährigen Radfahrer und kollidierte mit diesem. 50 Euro Sachschaden entstanden an dem Pkw. Der Radler blieb unverletzt.

Fahren unter Drogeneinfluss
Barchfeld – Immelborn
Durch Beamte der BP Thüringen wurde am 19.06.2014 gegen 23:05 Uhr in der Ortslage Barchfeld ein Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen dieser Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer seinen Pkw unter Einfluss von Betäubungsmittel führte. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und die Weiterfahrt untersagt.

Verkehrsunfall mit 6000 Euro Sachschaden
Barchfeld – Immelborn (PI Bad Salzungen)
In Barchfeld, Liebensteiner Straße, kam es am 19.06.2014 gegen 17:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrzeugführer musste seinen Pkw verkehrsbedingt anhalten. Die sich dahinter befindliche Fahrzeugführerin bemerkte dies zu spät und fuhr mit Ihrem Pkw auf. Verletzt wurde niemand, es entstand aber ein Sachschaden von insgesamt 6.000 Euro.

Parkplatzunfall
Gotha (LPI Gotha)
1750 Euro Sachschaden entstanden am Donnerstagabend auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Geritt-Engelke-Straße. Ein 62- jähriger VW-Fahrer übersah beim Ausparken den an ihm vorbeifahrenden 22-jährigen Honda-Fahrer und kollidierte mit diesem. An beiden Pkw entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Radfahrerin verletzt
Gotha (LPI Gotha)
Eine 70-jährige Radfahrerin streifte Donnerstagnachmittag beim Befahren der Gartenstraße einen haltenden Opel eines 49-jährigen Mannes, stürzte und verletzte sich dabei leicht. 60 Euro Sachschaden entstanden insgesamt. Die Frau kam in ein Krankenhaus.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top