Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Verkehrsunfall mit Sachschaden
– Stadtlengsfeld
Am 24.03.2015, 12.50 Uhr befuhr eine 47- jährige Frau mit ihrem PKW Skoda Roomster die Bachstraße in Stadtlengsfeld. Beim Rangieren stieß sie mit ihrem PKW gegen einen Poller. Am Poller entstand, außer einem Lackübertrag, kein Schaden. Der Schaden am PKW betrug jedoch zirka 2000 Euro.

Betrugsversuch per Telefon
– Stadtlengsfeld
Eine 75- jährige Frau erhielt am 24.03.2015 gegen 15.30 Uhr einen Anruf von einem Mann. Der Mann forderte einen Betrag von 2600 Euro, weil die 75- Jährige im Jahr 2011 angeblich an einem Gewinnspiel teilgenommen hatte. Man wäre aber bereit, die Forderung zu reduzieren, wenn 1900 Euro über Western Union in die Türkei überwiesen werden und damit wäre die Sache auch erledigt. Durch die Tochter konnte aber eine Überweisung verhindert werden und es wurde eine Anzeige wegen versuchtem Betrug erstattet.

Hinweis der Polizei: Wie bereits mehrfach in der Presse berichtet, sollte man auf Gewinnversprechen oder sonstigen Forderungen am Telefon nicht nachkommen und auf keinen Fall Geld ins Ausland überweisen.

Diebstahl aus einem PKW
– Vacha
Am 24.03.2015, 21.40 Uhr informierte ein aufmerksamer Zeuge die Polizei, dass er einen jungen Mann beobachtet hat, der sich an Mülltonnen in der Widemarkter Straße in Vacha verdächtig benahm. Der Zeuge fand dann auch noch eine Kreditkarte neben den Mülltonnen. Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurde dann noch eine Handtasche mit persönlichen Dokumenten und weiteren Geldkarten aufgefunden. Die Ermittlungen ergaben, dass die Handtasche im Zeitraum vom 24.03.2015 von 20.30 Uhr bis 21.40 Uhr aus einem PKW Am Alten Kabelwerk in Vacha gestohlen wurde.

Auffahrunfall mit mehreren Verletzten
– Waltershausen
Eine 38-jährige Renault-Fahrerin befuhr am Mittwoch, gegen 07.30 Uhr, die L1025 aus Waltershausen kommend in Richtung Laucha hinter dem VW einer 32-jährigen. An der Einmündung Hörselgauer Straße hielt die 32- Jährige an, um in die Einmündung nach links abzubiegen. Die 38-Jährige bemerkte dies nicht, begann zu spät zu bremsen und fuhr auf den VW auf. Sowohl die 38-Jährige als auch die zweieinhalbjährige Tochter der 32- Jährigen wurden leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. 10000 Euro Sachschaden entstanden.

Unfall im Kreuzungsbereich
– B 88/Tabarz
Zwei 84 und 85 Jahre alte Autofahrer wurden am Mittwochmorgen an der ampelgeregelten Kreuzung zwischen Tabarz und Langenhain in einen Unfall verwickelt. Der 85-jährige Mazda-Fahrer wollte aus Richtung Langenhain kommend die Kreuzung in Richtung Friedrichroda queren. Der Mann gab an, dass ihn die Sonne geblendet und er so das für ihn geltende Rotlicht nicht gesehen habe. So kam es zur Kollision mit dem von rechts und in Richtung Tabarz fahrenden Skoda, der von dem 84-Jährigen gelenkt wurde. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Die jeweiligen Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Gesamtsachschaden ca. 14000 Euro.

Unfallflucht
– Gotha
Eine 23-jährige VW-Fahrerin befuhr am Mittwoch, gegen 09.30 Uhr, die Brunnenstraße aus Richtung Dorotheenstraße kommend in Richtung 18.- März-Straße. Die 23-Jährige musste verkehrsbedingt anhalten, da ihr ein Fahrzeug entgegenkam. Dieses Fahrzeug hielt ebenfalls an. Plötzlich fuhr ein silberner Honda mit GTH-Kennzeichen, ebenfalls aus Richtung 18.-MärzStraße kommend, an dem VW vorbei, streifte diesen beim Vorbeifahren. Dabei wurde der linke Außenspiegel beschädigt. Der Fahrer des Honda fuhr anschließend pflichtwidrig die Unfallstelle. Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug oder Fahrzeugführer nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Beim Abbiegen Pkw gerammt
– Gotha
Ein VW Golf ist am Dienstagabend in der Langensalzaer Straße von einem Lkw mit Sattelanhänger gerammt worden. Der 35-jährige Lkw-Fahrer aus Eschwege fuhr in Richtung Stadtmitte und bog dann nach links in die Einfahrt einer Firma ein. Auf dem Parkstreifen stand der VW Golf eines 44- Jährigen, der vom Sattelanhänger gestreift wurde. Sachschaden ca. 5000 Euro.

Ausgeparkt
– Gotha
Beim Ausparken auf einem Parkplatz in der Gartenstraße hat der 36-jährige Fahrer eines VW-Transporters am Dienstagabend einen VW Passat beschädigt. Sachschaden ca. 1600 Euro.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top