Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Volltrunken mit Rollstuhl
– Gotha
Am Abend des 02.04.2015 wollte ein 63-Jähriger mit seinem Elektrorollstuhl vom Bertha-von-Suttner-Platz durch das gesamte Stadtgebiet nach Hause fahren. Vorher hatte er in einer ansässigen Lokalität reichlich dem Alkohol zugesprochen. Die Wirtin nahm dem Betrunkenen die Schlüssel für den Rollstuhl weg, da dieser vollkommen betrunken war. Als er dringlich die Herausgabe forderte, rief die Wirtin die Polizei. Ein durchgeführter Alkoholtest durch die eingesetzten Polizeibeamten ergab 2,42 Promille. Der Schlüssel des Rollstuhls wurde in amtliche Verwahrung genommen.

Verkehrsunfälle
– Bad Salzungen
Vier Verkehrsunfälle nahmen Beamte der Polizei Bad Salzungen am 02.04.2015 im Altkreis Bad Salzungen auf. Bei drei Unfällen wurde jeweils ein Unfallbeteiligter leicht verletzt. Unfallursachen waren Missachtung der Vorfahrt in Witzelroda, das Nichteinhalten der rechten Fahrbahn und dadurch verursachte Beschädigungen der Außenspiegel im Gegenverkehr in Etterwinden, Nichtbeachtung der Fahrbahnverhältnisse zwischen Dermbach und Wiesenthal und folgendes Abkommen von der Fahrbahn nach links in den Straßengraben, sowie bei einem Auffahrunfall in Bad Salzungen, mangelnder Sicherheitsabstand verbunden mit abgefahrenen Reifen. Der entstandene Gesamtschaden wird auf mindestens 15000 Euro geschätzt.

Zigarettenautomat aufgebrochen
– Friedrichroda
In der Nacht vom 02.04.2015 zum 03.04.2015 wurde in der Tambacher Straße ein Zigarettenautomat aufgebrochen. Der Täter hebelte das Gehäuse auf und erbeutete eine bisher unbekannte Menge Zigaretten und Münzgeld. Wer Hinweise geben kann oder verdächtige Feststellungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter Tel: 03621/781124 zu melden.

Auto beschädigt
– Gotha
Am 03.04.2015 gegen 03:30 Uhr beschädigte ein junger Mann einen PKW in der Langensalzaer Straße. Der offensichtlich Betrunkene trat mehrfach gegen einen abgestellten Opel Corsa, beschädigte Blechteile und Spiegel des Wagens. Bei seiner Tat wurde er von mehreren Zeugen beobachtet und konnte identifiziert werden. Den 26-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top