Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Versuchter Einbruch in einen PKW
– Vacha
Bereits am 28.04.2015 wurde in der Bachgasse in Vacha versucht einen PKW aufzubrechen. Im Zeitraum von 09.00 bis 13.30 Uhr wollten unbekannte Täter an einem PKW Audi A6 die hintere linke Tür aufhebeln. Es gelang nicht den PKW zu öffnen. Der Schaden am PKW betrug jedoch etwa 2000 Euro.

Verkehrsunfälle mit Sachschaden
– Vacha
Ein 28- jähriger Mann befuhr am 29.04.2015, 08.00 Uhr mit seinem PKW Opel Astra den Sandweg in Vacha in Richtung Bahnhofstraße. Der 28- Jährige übersah einen am Fahrbahnrand abgestellten Anhänger und fuhr auf diesen auf. Nach eigenen Angaben war die Sicht des PKW-Fahrers durch die tiefstehende Sonne behindert. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in der Gesamthöhe von 6000 Euro. Der Opel Astra wurde von der Unfallstelle abgeschleppt.

– Bad Liebenstein
Auf der Straße zwischen Bad Liebenstein und Winterstein ereignete sich am 29.04.2015, 14.45 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Kurz nach dem Abzweig nach Steinbach geriet ein 59- jähriger Fahrer eines Citroen Jumper mit seinem Fahrzeug etwas zu weit nach links und streifte einen entgegenkommenden PKW VW Golf Plus. Am Golf wurde der Spiegel beschädigt, am Citroen entstanden Lackkratzer an der Fahrertür. Die 300 Euro.

Verkehrsunfälle mit Fahrerfluchten

– Bad Salzungen
Im Zeitraum vom 21.04.2015 bis zum 29.04.2015, 11.30 Uhr war auf dem Parkplatz des Klinikums Bad Salzungen in der Lindigallee in Bad Salzungen ein PKW Hyundai Santa Fe abgestellt. Während dieser Zeit wurde durch ein anderes Fahrzeug die Beifahrerseite des Hyundai beschädigt. Die Höhe des Schadens betrug zirka 350 Euro. Der Fahrzeugführer des unbekannten Fahrzeugs setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Um diesen Unfall aufklären zu können, benötigt die Polizei sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695- 5510.

– Bad Liebenstein
Am 29.04.2015 zwischen 14.45 Uhr und 16.55 Uhr parkte ein 49- jähriger Mann seinen PKW VW Passat in der Glücksbrunner Straße in Schweina. Als der 49- Jährige zu seinem PKW zurückkehrte stellte er fest, dass der hintere rechte Kotflügel stark beschädigt war. Anhand der Spuren muss ein anderes Fahrzeug gegen den Passat gefahren sein. Der Fahrer entfernte sich jedoch von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Höhe des Schadens betrug zirka 1000 Euro. Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Unfall geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695- 5510.

Verkehrsunfall mit Personenschaden
– Dermbach
Am 30.04.2015, 06:00 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 285 zwischen Dermbach und Neidhardtshausen ein Verkehrsunfall bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Ein 59- jähriger Fahrer eines PKW Renault Laguna wollte einen LKW überholen, beachtete dabei aber nicht, dass er bereits durch einen PKW Skoda überholt wurde. Beide Fahrzeuge kollidierten, der Skoda kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb zirka 10 Meter neben der Fahrbahn liegen auf dem Dach. Der 56- jährige Fahrer des PKW Skoda konnte sich allein aus dem PKW befreien. Der 56- Jährige wurde schwerverletzt in das Klinikum Bad Salzungen eingeliefert. Zur Unfallaufnahme musste die Bundesstraße 285 eine Stunde voll gesperrt werden. Am PKW Skoda entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Höhe des Gesamtschadens betrug zirka 7000 Euro. Durch die Freiwillige Feuerwehr Neidhardtshausen wurde die Fahrbahn gereinigt.

Verkehrsunfall mit Sachschaden
– Bad Salzungen
Auf dem Solewohnmobilpark am Flößrasen in Bad Salzungen ereignete sich am 30.04.2015, 10.30 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 63- jähriger Fahrer eines Wohnmobils vom Typ Knaus beschädigte beim Rangieren ein anderes Wohnmobil. Bei dem Wohnmobil Knaus wurde das Heck beschädigt, die Schadenshöhe betrug hier zirka 1000 Euro. An dem anderen Wohnmobil Ford Trigano wurde die Fahrerseite beschädigt und der Schaden wurde auf 4500 Euro geschätzt.

Kellereinbruch
– Gotha
Aus einem Keller in einem Mehrfamilienhaus in der Clara-Zetkin-Straße wurde ein Verstärker in der Größe 50 x 40 x 40 cm im Wert von 400 Euro gestohlen. Nach Angaben des 28-jährigen Besitzers wurde zwischen dem 23.04. und 29.04. sein Kellerverschlag gewaltsam geöffnet.

Einbruch in Gartenhaus
– Gotha
Zwischen dem 26.04. und 29.04. ist in ein Gartenhaus in der Gartenanlage Am Seeberg eingebrochen worden. Nach Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass zunächst versucht wurde, die Eingangstür gewaltsam zu öffnen. Als dies misslang, wurde ein Fenster eingeschlagen. Aus dem Gartenhaus fehlen nach Angaben des Eigentümers ein Laptop und ein Messer. Sachschaden ca. 400 Euro.

Einbruch in Agrarbetrieb
– Hörsel
In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in die Lagerhalle eines Agrarbetriebes in Teutleben eingebrochen. Aus drei dort abgestellten Traktoren fehlen etwa 550 Liter Diesel. Außerdem wurde in das Büro eingebrochen. Von dort fehlen ein Festplattenrekorder und ein Bildschirm im Wert von 2000 Euro.

Unfall auf Tankstellengelände
– Hörsel (LPI Gotha
Auf dem Gelände einer Tankstelle in Laucha ist am Mittwochabend ein Lkw mit Sattelanhänger gegen einen Pkw Volvo gefahren. Am stehenden Lkw ist ein 55-jähriger Volvo-Fahrer rechts vorbei gefahren. In diesem Moment fuhr der 65-jährige Lkw-Fahrer los und lenkte nach rechts. Schaden am Volvo etwa 4000 Euro, Lkw kein Schaden.

Ausgeparkt
– Waltershausen (LPI Gotha)
Beim Ausparken verursachte eine 40-jährige KIA-Fahrerin am Mittwochabend einen Unfall. Als sie auf einem Parkplatz in der August- Trinius-Straße rückwärts ausparken wollte, übersah sie den gerade vorbei fahrenden Ford Fiesta einer 26-Jährigen.

Vorfahrt missachtet
Gotha
Beim Linksabbiegen von der Jüdenstraße in die Bürgeraue hat eine 69- jährige Hyundai-Fahrerin am Mittwochmittag die Vorfahrt eines Skoda missachtet. Die 74-jährige Skoda-Fahrerin befuhr die Bürgeraue in Richtung Waltershäuser Straße. Der Zusammenprall der beiden Fahrzeuge verursachte einen Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top