Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © nmann77

Polizeiberichte aus der Region

Geschwindigkeitskontrollen
-Barchfeld- Immelborn
Polizeibeamte der PI Bad Salzungen führten am 10.05.2015 von 13.15 Uhr bis 15.00 Uhr in der Salzunger Straße in Immelborn Geschwindigkeitskontrollen durch. Bei zirka 120 Messungen stellten die Beamte 9 Verstöße gegen die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h fest. Die höchste gemessen Geschwindigkeit war 82 km/h. Gegen den Tagesschnellsten und 2 weitere Fahrer mussten Bußgeldverfahren eingeleitet werden. 6 weitere Fahrzeugführer mussten ein Verwarngeld bezahlen.

Tote Katze aufgefunden
-Frauensee
Am 10.05.2015 gegen 17.00 Uhr wurde die Polizei verständigt, da auf einem Grundstück der Straße „Am Schafberg“ in Frauensee eine tote Katze aufgefunden wurde. Die Auffindesituation lies den Schluss zu, das die Katze keines natürlichen Todes gestorben war. In den letzten Wochen waren in der Nachbarschaft bereits mehrere Katze verendet. Bei einer verendeten Katze hatte eine Tierärztin Vergiftungserscheinungen festgestellt. Der Kadaver der Katze, welche am 10.05.2015 aufgefunden wurde, wurde zu weiteren Untersuchungen sichergestellt und es wurde eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz erstattet.

Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss
-Bad Salzungen
In der Straße der Einheit in Bad Salzungen kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzunge am 10.05.2015 einen PKW Skoda. In der Atemluft der 30- jährigen Fahrerin stellten die Beamte Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,31 Promille. Ein freiwillig durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf Amphetamin und Methamphetamin. Die 30- jährige Frau hatte auch keine Fahrerlaubnis. Im Kofferraum fanden die Beamten Cannabis, welches dem 31- jährigem Beifahrer gehörte. Das Cannabis wurde sichergestellte. Der 30- Jährigen wurde im Klinikum Bad Salzungen eine Blutprobe entnommen. Um eine Weiterfahrt zu verhindern, stellten die Polizeibeamten die Fahrzeugschlüssel sicher. Gegen die Frau wurden Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und wegen Fahren unter Drogeneinfluss erstattet. Gegen den Beifahrer wurde eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetzt gefertigt.

Container aufgebrochen
-Gotha
Ohne Beute flüchteten Unbekannte am späten Sonntagabend vom Gelände eines Hundesportvereins in der Dr.-Troch-Straße. Die beiden an einem Container angebrachten Schlösser wurden gewaltsam geöffnet. Beim Betreten des Containers wurde Alarm ausgelöst und die Unbekannten flüchteten.

Trotz Gegenverkehr abgebogen
-Waltershausen
Sachschaden in Höhe von 7000 Euro und eine leicht verletzte 23-Jährige sind das Ergebnis eines Unfalles am Sonntag, gegen 13.30 Uhr, in der Ortsstraße. Ein 57-jähriger Opel-Fahrer wollte aus Richtung Schnepfenthal kommend nach links in einen Garagenkomplex einfahren, übersah aber den entgegen kommenden BMW. Die BMW-Fahrerin wurde leicht verletzt.

Bei Rot aufgefahren
-Gotha
Ein Auffahrunfall an der Ampelkreuzung Gartenstraße/Hersdorfplatz am Montag, gegen 09.45 Uhr, hatte 1600 Euro Sachschaden zur Folge. Eine 41- jährige Ford-Fahrerin bemerkte zu spät, dass der vor ihr fahrende BMW bei Rot anhielt.

Zeugensuche nach Unfallfluchten
-Friedrichroda
In der Rennsteigstraße sind sich am Sonntagnachmittag ein Citroen und ein Toyota begegnet. Der Citroen befuhr die Straße aus Richtung Steiger, der Toyota war in der anderen Richtung unterwegs. Der Toyota fuhr links an parkenden Fahrzeugen vorbei, dabei kam es zum Aufprall der jeweiligen linken Außenspiegel. Nach Angaben des 54-jährigen Citoren-Fahrers bremste der Toyota kurz ab, fuhr dann aber davon.

-Gotha
Am Sonntag stand in der Zeit von 10.25 Uhr bis 12.30 Uhr in der Bergallee ein grauer VW Caddy abgeparkt in einer Parkbucht. In dieser Zeit ist ein unbekanntes Fahrzeug hinten links gegen den VW gefahren. Schaden ca. 1000 Euro.

Fundsachen
-Gotha
In einer Bankfiliale in der Markstraße ließ am Sonntagnachmittag ein 55- Jährige sein Notebook liegen. Eine 33-Jährige fand das Gerät und gab es bei der Polizei ab. Kurz darauf konnte das Notebook dem Eigentümer zurückgegeben werden.

Lisa H. | | Quelle:

Werbung
Top