Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Stéphane Bidouze - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: © Stéphane Bidouze - Fotolia.com

Polizeiberichte aus der Region

Vorfahrt missachtet – 2 Personen schwer verletzt
-Bad Liebenstein
Am 28.05.2015, 08.10 Uhr ereignete sich auf der Straße zwischen Bad Liebenstein und Ruhla am Abzweig nach Winterstein ein Verkehrsunfall, bei dem 2 Personen schwer verletzt wurden. Ein 46- jähriger Fahrer eines Kleintransporters Mercedes Vito kam aus Winterstein und wollte an der Einmündung nach links in Richtung Bad Liebenstein fahren. Dabei missachtete er die Vorfahrt des PKW Seat Altea, welcher von Bad Liebenstein kommend in Richtung Ruhla fahren wollte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, der PKW Seat wurde gegen die Leitplanke geschleudert. Der 48- jährige Fahrer des Seat wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Der Fahrer des PKW Seat wurde ins Klinikum Eisenach gebracht. Auch der Fahrer des Mercedes wurde bei diesem Unfall schwer verletzt und wurde ins Klinikum nach Gotha gebracht. Während der Unfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge musste die Landstraße 1027 zwischen Steinbach und Glasbachstein voll gesperrt werden. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Gesamthöhe des Sachschadens betrug zirka 26.000 Euro. Durch die Freiwillige Feuerwehr Ruhla wurde ausgelaufene Betriebstoffe abgebunden.

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht
-Bad Salzungen
In der Otto- Grotewohl- Straße in Bad Salzungen ereignete sich am 28.05.2015, 07.45 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Die Fahrerin eines PKW VW Passat stand auf dem Parkplatz gegenüber dem Gymnasium, als der vor ihr stehende PKW plötzlich rückwärts fuhr und gegen den VW Passat stieß. Der Fahrzeugführer des PKW BMW wollte keine polizeiliche Aufnahme des Unfalls. Es kam aber nicht zum Personalienaustausch der Unfallbeteiligten, weil der Fahrzeugführer des BMW sich von der Unfallstelle entfernte. Die Höhe des Schadens am VW Passat betrug zirka 300 Euro. Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Unfall geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695- 5510.

Verkehrsunfall mit Sachschaden
-Bad Salzungen
Am 28.05.2015, 18.10 Uhr befuhr ein 45- jähriger Mann mit seinem PKW BMW die Friedrich- Eckardt- Straße in Bad Salzungen in Richtung August- Bebel- Straße. Dabei streifte er einen geparkten PKW Audi und verursachte einen Lackkratzer am Spiegel des Audi. Am BMW entstand kein Schaden. Da der Mann den Besitzer des PKW Audi nicht ausfindig machen konnte, verständigte er die Polizei. Die Polizeibeamten nahmen den Unfall auf und verständigten den Fahrzeughalter. Die Schadenshöhe betrug lediglich 50 Euro.

Ladendiebstahl
-Gotha
Ein 21-jähriger Mann wurde am Donnerstagabend in einem Verbrauchermarkt in der Oststraße beim Ladendiebstahl erwischt. Er steckte alkoholische Getränke im Gesamtwert von circa 16 Euro in seine Jacke und versuchte ohne zu bezahlen, den Kassenbereich zu passieren. Gegen den Mann wurde Anzeige erstattet.

Ladendieb mit Drogen in der Tasche
-Gotha
Ein 30-jähriger Mann wurde am Freitag, gegen 09.00 Uhr, in einem Baumarkt beim Stehlen von Fahrradzubehör erwischt. Bei der Personenkontrolle fanden die Polizeibeamten schließlich geringe Mengen Drogen. Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden eingeleitet.

Betrunkener Radfahrer
-Gotha
Ein 29-jähriger Radfahrer geriet am Freitag, gegen 01.00 Uhr, in der Rosa- Luxemburg-Straße in eine Polizeikontrolle. Beim Absteigen vom Rad fiel der junge Mann auf Grund Alkoholkonsum fast hin. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,57 Promille. Blutentnahme. Anzeige.

Nach Unfall Telefonnummer hinterlassen reicht nicht aus
-Gotha
Ein 42-jähriger BMW-Fahrer kollidierte am Donnerstag auf einem Parkplatz in der Bürgeraue mit einem abgeparkten BMW einer 26-Jährigen, verursachte 1000 Euro Sachschaden. Anschließend fuhr der Verursacher von der Unfallstelle weg, hinterließ lediglich eine Telefonnummer an der Windschutzscheibe. Der 42-Jährige konnte ermittelt werden, räumte die Unfallbeteiligung ein. Es reicht jedoch nicht aus, die Telefonnummer zu hinterlassen. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
-Gotha
Ein bislang unbekanntes Fahrzeug kollidierte am Donnerstag, zwischen 16.00 Uhr und 16.30 Uhr, auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Schubertstraße mit einem abgeparkten Audi einer 51-Jährigen. 2500 Euro Sachschaden wurden verursacht. Nach der Kollision fuhr der Verursacher unerkannt weg. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

14-jähriger Moped-Fahrer
-Gotha
Ein 14-jähriger Junge befuhr am Donnerstagnachmittag mit einem Kleinkraftrad den Plattenweg zwischen Schubertstraße und Bundesstraße 7, geriet in eine Polizeikontrolle. Es stellte sich heraus, dass er keinen gültigen Führerschein für die Honda hat. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Gegen den 14-Jährigen wurde Anzeige erstattet.

Brandfälle
-Gotha
Sowohl am Donnerstagnachmittag als auch am Freitagvormittag kam es aus bislang ungeklärter Ursache auf dem Gelände eines ehemaligen Einkaufsmarktes am Diebessteig zu einem kleineren Brand von Gras und abgelagerten Müll. Durch die Feuerwehr Gotha konnte in beiden Fällen das Feuer rasch gelöscht werden, so dass kein großer Schaden entstand. Personen wurden nicht verletzt. Hinweise hierzu nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Lisa H. | | Quelle:

Werbung
Top