Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Trunkenheit im Straßenverkehr
– Bad Liebenstein
Zu einer Streitigkeit in Bad Liebenstein wurden Beamte der Polizei Bad Salzungen am Samstag, den 30.05.2015 gegen 20:30 Uhr gerufen. Während der Streitigkeit wurde eine Frau durch ihren Lebensgefährten bedroht. Als die Streitigkeit durch die Beamten geklärt wurde, bemerkten die Polizeibeamten starken Alkoholgeruch bei dem Lebensgefährten der geschädigten Frau. Der Mann war mit einem Quadt gefahren und hatte bei dem nun durchgeführten Atemalkoholtest ein Wert von 1,33 Promille. Mit ihm wurde eine Blutentnahme im Klinikum Bad Salzungen durchgeführt. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Diebstahl eines Fahrrades
– Bad Salzungen
Unbekannte Täter entwendeten am Samstag, den 30.05.2015 zwischen 12:00 Uhr und 13:00 Uhr ein in der Silge abgestelltes schwarz-rotes Herrenfahrrad. Das Fahrrad der Marke Centano Jump war abgeschlossen und auf dem Vorplatz des Telekom Geschäftes abgestellt. Die Eigentümerin des Rades nutzt seit einigen Wochen eine Ferienwohnung in der Nähe und hatte keine Möglichkeit das Rad im Haus abzustellen. Also stand es schon länger an der gleichen Stelle im Freien. Deshalb kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass das Fahrrad als Fundsache von einem Bürger einfach mitgenommen wurde, um es beim Fundbüro abzugeben. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Fahren unter Drogeneinfluss
– Barchfeld-Immelborn
Bei einer Verkehrskontrolle am 31.05.2015 gegen 04:30 Uhr fiel den kontrollierenden Beamten bei einem Kraftfahrer körperliche Anzeichen auf, die den Konsum von Drogen vermuten ließen. Mit dem 23 jährigen jungen Mann wurde noch vor Ort ein Drogentest durchgeführt, der positiv anschlug. Eine Blutentnahme im Klinikum Bad Salzungen wurde durchgeführt und eine Anzeige erstattet.

Dieb gefasst
– Waltershausen
Am 29.05.2015 gegen 20:00 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass ein Mann in den Wertstoffhof eingebrochen ist. Als die eingesetzten Polizeibeamten sich dem Objekt näherten, versuchte der 21-jährige Dieb zu flüchten. Er überstieg den Zaun und rannte weg, konnte allerdings wenige Meter weiter gefasst und festgenommen werden. Im Wertstoffhof hatte er sich bereits allerlei Gegenstände zum Abtransport zurecht gelegt.

Einbruch in Hotel
– Friedrichroda
Am 29.05.2015 brach im Laufe des Tages ein bisher Unbekannter in ein Büro eines Hotelmitarbeiters ein. Der Täter brach das Bürofenster auf und verschaffte sich so Zutritt zur Räumlichkeit. Nach ersten Erkenntnissen wurde aber nichts entwendet.

Diebstahl aus Kirche
– Gotha
In der Nacht zum 30.05.2015 brach ein bisher Unbekannter in die Kirche am Klosterplatz ein. Der Einbrecher verschaffte sich durch eine Seitentür Zutritt und entwendete den Opferstock samt Spenden, Elektronik für den Gottesdienst sowie weiteres Spendengeld. Wer hierzu Hinweise geben kann oder verdächtige Wahrnehmungen in der Nacht gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter Tel: 03621/781124 zu melden.

Unfallflucht
– Gotha
In der Nacht zum 30.05.2015 wurde durch einen Unbekannten ein geparkter Mitsubishi beschädigt. Der Wagen war ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellt. Gegen Mittag bemerkte die Eigentümerin, dass ihr Fahrzeug hinten links beschädigt wurde. Der Schaden wird auf 1500 Euro geschätzt. Wer hierzu Hinweise geben kann oder verdächtige Wahrnehmungen in der Nacht gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizei Gotha unter Tel: 03621/781124 zu melden.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top