Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Polizeiberichte aus der Region

Diebstahl von Buntmetall
-Unterbreizbach
Am 01.06.2015 wurde angezeigt, dass vom Gelände des neuen Forschungszentrum von K+S in der Straße „Zum Salzberg“ in Unterbreizbach Buntmetall entwendet wurde. Bei der Anzeigenaufnahme vor Ort wurde dann festgestellt, dass der Diebstahl bereits am Freitag, dem 29.05.2015 stattfand. Auf den Aufzeichnungen der Überwachungsanlage war zu sehen, das zwei unbekannte männliche Täter auf das Gelände eindrangen und zirka 1 Tonne Kupferkabelreste entwendeten. Die Ermittlung zu diesem Diebstahl dauern noch. Personen, die zu diesem Diebstahl sachkundige Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695- 5510.

Verkehrsunfälle
-Barchfeld
In der Nürnberger Straße in Barchfeld ereignete sich am 03.06.2015, 06.15 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 42- Fahrer eines VW Touran wollte von einem Grundstück auf die Nürnberger Straße nach links auffahren. Dabei beachtete er den von rechts kommenden PKW Opel Zafira nicht. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Gesamthöhe des Schadens betrug zirka 6000 Euro.

-Unterbreizbach
Am 03.06.2015, 09.30 Uhr wollte ein 60- jähriger Fahrer eines PKW Skoda von Sünnaer Straße in Unterbreizbach auf die Bahnhofstraße einbiegen. Bei diesem Abbiegevorgang kam nach links in den Gegenverkehr und streifte den dort fahrenden PKW Opel Astra. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, die Höhe des Gesamtschaden betrug zirka 3100 Euro. Während der Unfallaufnahme bemerkten der Kontaktbereichsbeamte Alkoholgeruch in der Atemluft des Skoda- Fahrers. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,78 Promille. Im Klinikum Bad Salzungen wurde dem 60- Jährigem dann eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein des Skodafahrers wurde sichergestellt und es wurde eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet.

Verkehrsunfallflucht
-Bad Liebenstein
Im Zeitraum vom 26.05.2015 bis zum 01.06.2015, 20.00 Uhr ereignete sich in der Straße „Am Hölzchen“ in Bad Liebenstein ein Verkehrsunfall, bei der Verursacher sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Anhand der vorgefundenen Spuren ist ein LKW im Kurvenbereich zu dicht an einen Gartenzaun gefahren. Dabei wurden 2 Betonpfosten beschädigt und ein Pfosten umgedrückt. An der Unfallstelle wurden Abdeckungen für Radmuttern eines LKW gefunden. Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 3695- 5510.

Körperverletzung
-Bad Salzungen
Am 03.06.2015, 20.45 Uhr kam es in der Dr.- Salvador- Allende- Straße in Bad Salzungen zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen 2 Männern. Im weiteren Verlauf schlug ein 15- jähriger Täter seinem Kontrahenten mit der Faust mehrfach ins Gesicht. Der 27- jährige Geschädigte musste aufgrund der Verletzungen ins Krankenhaus Bad Salzungen gebracht werden.

Alkoholkontrollen
-Bad Salzungen
Polizeibeamte der Einsatzunterstützung aus Suhl kontrollierten am 03.06.2015, 20.05 Uhr auf dem Nappenplatz in Bad Salzungen einen PKW Hyundai. Bei dem 65- jährigem Fahrer bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,52 Promille. In der Polizeiinspektion Bad Salzungen wurde der Atemalkoholtest dann mit einem gerichtsverwertbaren Testgerät wiederholt. Hier war der Wert auf 0,48 Promille gesunken und somit konnte der 65- jährige Mann seine Fahrt fortsetzen.

-Barchfeld
In der Hotzelgasse in Barchfeld kontrollierten Polizeibeamte aus Suhl am 03.06.2015, 22.30 Uhr einen 30- jährigen Radfahrer. Aufgrund von Alkoholgeruch in der Atemluft führten die Beamten einen Alkoholtest durch. Der Wert des Alkoholtest betrug 1,78 Promille. Im Klinikum Bad Salzungen wurde dem Radfahrer dann eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt und es wurde eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gefertigt.

Pkw beschädigt
-Gotha
Unbekannte zerstörten am Mittwoch, zwischen 18.30 Uhr und 22.30 Uhr, in der Gothaer Straße auf unbekannte Art und Weise die Heckscheibe eines Pkw Passat eines 53-Jährigen. Im und am Fahrzeug wurde nichts gefunden, was auf den Tathergang schließen lässt. 200 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Fahrrad entwendet
-Gotha
Ein weiß-grünes Trekking-Bike eines 22-jährigen wurde in der Nacht zu Donnerstag in der Bahnhofstraße von einem Fahrradständer auf dem Bahnhofsvorplatz entwendet. Das Fahrrad hat einen Wert von 600 Euro. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Spielautomaten aufgebrochen
-Waltershausen
Unbekannte brachen in der Nacht zu Donnerstag in der Querstraße in einen Imbiss ein. Im Inneren wurde ein Spielautomat aufgebrochen und Bargeld in unbekannter Höhe entwendet. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Ausgeparkt – Schaden verursacht
-Gotha
Eine 37-jährige Mercedes-Fahrerin parkte am Mittwoch, gegen 21.45 Uhr, in der Gotthardstraße, längs zur Fahrbahn, am rechten Fahrbahnrand ab. Ein 21-jähriger Hyundai-Fahrer parkte auf der linken Seite, quer zur Fahrbahn, auf einem Parkstreifen. Er parkte rückwärts aus der Parklücke aus und stieß dabei an den Mercedes. An beiden Fahrzeugen entsteht unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 700 Euro.

Nach Navi gefahren
-Waltershausen
Ein 33-jähriger Lkw-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 08.00 Uhr, die L 1026 aus Richtung Schnepfenthal kommend in Richtung Friedrichroda. An einer Bahnunterführung befand sich eine Höhenkontrolle. Da der 33-Jährige nur rein nach seinen Navigationssystem fuhr, blieb er an diesem Querträger mit dem Spiegel hängen. Dabei wurde die Plane und der Spiegel des LKW beschädigt. An der Höhenkontrolle entstanden Kratzer. Personen wurden nicht verletzt.

Vorfahrt missachtet
-Tambach-Dietharz
Ein 87-jähriger Dacia-Fahrer befuhr am Mittwochnachmittag die Zufahrtstraße zur Bungalowsiedlung Vitzerod aus Richtung der Straußenfarm kommend und wollte nach rechts auf die L 1028 in Richtung Gaststätte Lohmühle abbiegen. Ein 28-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr die L 1028 aus Richtung Tambach-Dietharz kommend in Richtung Georgenthal. Der 87-Jährige beachtete nicht die Vorfahrt des 28-Jährigen. Es Kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Personen wurden nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand 3700 Euro Sachschaden.

Lisa H. | | Quelle:

Werbung
Top