Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Diebstahl eines Fahrrades
– Barchfeld
Unbekannte Täter haben im Zeitraum vom 13.06.2015, 21.45 Uhr bis zum 14.06.2015, 06.15 Uhr im Gewerbegebiet „Im Vorwerk“ in Barchfeld ein Fahrrad entwendet. Das Fahrrad war auf einem Firmengelände abgestellt und war auch gesichert. Bei dem Diebesgut handelt es sich um ein schwarz-weißes Mountainbike „Black Forest“. Personen, die zu diesem Diebstahl oder zum Verbleib des Fahrrades sachkundige Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-5510.

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht
– Bad Salzungen
In der Bahnhofstraße in Bad Salzungen ereignete sich im Zeitraum vom 12.06.2015, 17.00 Uhr bis zum 14.06.2015, 09.15 Uhr ein Verkehrsunfall, bei der Unfallverursacher sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Ein auf einem Hotelparkplatz abgestellter PKW VW Passat wurde durch ein anderes unbekanntes Fahrzeug angefahren und hinten links an der Stoßstange und am Kotflügel beschädigt. Es entstand ein Schaden von zirka 500 Euro. Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-5510.

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht
– Vacha
Am 14.06.2015, 19.30 Uhr ereignete sich in der Widemarkter Straße in Vacha ein Verkehrsunfall, bei dem Unfallverursacher von der Unfallstelle flüchtete. Eine Fahrerin eines PKW VW Golf bemerkte in der Widemarkter Straße einen quer stehenden PKW und hielt, da sie annahm der PKW wolle wenden. Der Fahrer des PKW Toyota fuhr jedoch abrupt los und streifte den PKW VW Golf. Nach dem Unfall fuhr der Fahrer des Toyota einfach weiter. Anhand der Kennzeichendaten konnten die Ermittlungen zum Unfallverursacher aufgenommen. Der PKW wurde an der Halteranschrift aufgefunden. Der Fahrzeughalter wurde angetroffen und er gab zu, den PKW zur Unfallzeit gefahren zu haben. Er stand zum Zeitpunkt der Befragung unter Einfluss von Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,59 Promille. Der 45- jährige Mann verweigerte jedoch die Blutentnahme. Durch den Bereitschaftsrichter wurde zwei zeitlich versetzte Blutentnahmen angeordnet. Die Blutentnahmen wurden im Klinikum Bad Salzungen durchgeführt. Der Führerschein des 45-Jährigem wurde bereits in der vergangenen Woche beschlagnahmt. Gegen den Mann wurden Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, unerlaubtem Entfernen vom Unfallort sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet.

Motorrad gegen Straßenbahn
– Gotha
Ein 43-jähriger Straßenbahnfahrer befuhr am Sonntag, gegen 20.00 Uhr, die Bahnhofstraße aus Richtung Bahnhof kommend in Richtung Friedrichstraße. Ein 45-jähriger Motorradfahrer befuhr die Bebelstraße aus Richtung Stielerstraße kommend in Richtung Parkstraße. An der Kreuzung Bebelstraße / Bahnhofstraße wollte die Straßenbahn geradeaus weiter die Bahnhofstraße befahren. Beim Befahren des Kreuzungsbereiches übersah der 43-Jährige den von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, woraufhin der 45-Jährige zu Fall kam und sich leicht verletzte. 9000 Euro Sachschaden entstanden.

Gleichgewicht verloren
– Tambach-Dietharz
Ein 67-jähriger Krad-Fahrer stellte am Sonntagabend sein Fahrzeug auf dem Parkplatz vor einem Gasthaus in der Kirchstraße ab. Ein 66-jähriger Hyundai-Fahrer parkte rechts neben dem Krad. Das Krad schob der 67- Jährige, welcher auf Grund 2,2 Promille kein Motorrad mehr fahren wollte, circa 20 Meter weiter zu einer Hausmauer, um es dort abzustellen. Dabei verlor er das Gleichgewicht und stürzte vor sein Fahrzeug, welches ebenfalls umfiel und gegen den Hyundai fiel. Verletzt wurde niemand. 1000 Euro Sachschaden entstanden.

Unfall am Kreisverkehr
– Gotha
Am Sonntag, gegen 17.45 Uhr, kam es an dem Kreisverkehr in Richtung Uelleben zu einem Zusammenstoß zwischen einer 44-jährigen VW-Fahrerin und einem 33-jährigen Mitsubishi-Fahrer. Der 33-Jährige musste an dem Kreisel verkehrsbedingt halten. Die 44-Jährige bemerkt dies zu spät und fuhr auf den Mitsubishi auf. 3000 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
– Petriroda
Ein 63-jähriger BMW-Fahrer befuhr am Montag, gegen 10.00 Uhr, die K27 in Richtung Hohenkirchen, als ein bislang unbekanntes Fahrzeug ihn in einer Kurve überholte. Zu diesem Zeitpunkt waren schon Fahrzeuge im Gegenverkehr sichtbar. Der 63-Jährige bremste ab und ließ den Unbekannten passieren. Jedoch stieß der Anhänger des unbekannten Fahrzeuges gegen den Pkw des 63-Jährigen. Anschließend fuhr der Unbekannte ohne anzuhalten weg. Es entstand Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Fassade beschädigt
– Gotha
Unbekannte warfen in der Nacht zu Montag in der Kindleber Straße Müll und Unrat aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses. Ein Luftballon, vermutlich mit Gips befüllt, wurde an die Hausfassade geworfen. Weiterhin wurde Hundefutter auf den Hof geworfen. Bereits in der Vergangenheit kam es zu ähnlichen Vorfällen. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Zeitungsbox beschädigt
– Tonna
Unbekannte beschädigten vergangenes Wochenende in der Ortslage Gräfentonna in der Erfurter Straße an der Rückseite eines Einkaufsmarktes eine Zeitungsbox. Außerdem wurden mehrere Mülltonnen umgeworfen. Es wurde geringer Sachschaden verursacht. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Dieseldiebstahl
– Gotha
Unbekannte brachen vergangenes Wochenende gewaltsam in den Steinbruch ein und entwendeten aus einem Bagger circa 400 Liter Diesel, 500 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Pkw beschädigt
– Gotha
Unbekannte beschädigten vergangenes Wochenende den in der Waltershäuser Straße abgeparkten VW T5 eines ortsansässigen Sanitätshauses. An dem Pkw entstanden 1000 Euro Sachschaden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top