Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Vorfahrt missachtet
– Leimbach
Am Sonntag, um 14:10 Uhr kam es in der Salzunger Straße in Leimbach zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Pkw Daimler wollte von der Dorfstraße auf die B 62 auffahren und übersah einen dort fahrenden PKW Opel Corsa. Es kam zur seitlichen Kollision bei der ein Schaden von ca. 4.000 Euro entstand.

Fahren unter Alkohol
– Barchfeld
Ein Fahren unter Alkohol wurde am Sonntag Abend in Barchfeld festgestellt. Der Fahrer eines Pkw Opel fuhr diesen mit einem Atemalkoholtestwert von 0,95 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und eine Ordungswidrigkeitenanzeige aufgenommen.

Garteneinbruch
– Gotha
In der Nacht zum Montag kam es zum Einbruch in ein Gartenhaus in der Breitenbachstraße. Türen wurden gewaltsam geöffnet, das Innere des Gartenhauses durchwühlt. Gestohlen wurde Gartenwerkzeug im Wert von 50 Euro.

Hakenkreuze auf Fußweg
– Döllstädt
Am Montagmorgen wurde der Polizei gemeldet, dass auf dem Fußweg in der Schenkstraße gegenüber dem Kriegsdenkmal zwei Hakenkreuze festgestellt wurden. Gemeindemitarbeiter haben die Hakenkreuze, aufgemalt mit Malkreide, umgehend entfernt.

Diebstahl aus Fahrzeug
– Tabarz
Zwischen Freitagabend und Montagmorgen ist aus einem Pkw Toyota ein Laptop gestohlen worden. Das Fahrzeug stand in der Straße Über dem Kirchweg, wie das Fahrzeug geöffnet wurde ist noch unklar. Gestohlen wurden ein Laptop Lenovo sowie zwei Anlagenprogrammierkabel und zwei Schnittstellenadapter, Wert bislang unbekannt.

Unfallflucht
– Ohrdruf
Ein unbekanntes Fahrzeug, vermutlich ein silberfarbener Skoda, hat am Sonntagnachmittag, zwischen 15.00 Uhr und 15.30 Uhr, am Bonifatiusplatz beim Abbiegen nach links eine Hauswand gestreift. Dabei wurde das Fallrohr der Dachrinne beschädigt. Am Unfallort wurden Trümmerteile eines Skoda gefunden. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124.

Ungenehmigtes Lagerfeuer
– Hörsel
Wegen eines nicht genehmigten Lagerfeuers rückte am Sonntagnachmittag die Feuerwehr aus. Das Lagerfeuer wurde auf dem Gelände eines Privatgrundstückes auf dem Krahnberg nahe Trügleben betrieben. Ein Verein feierte dort Sonnenwendfeier und hatte ein 15 x 10 Meter großes Lagerfeuer entfacht. Das Lagerfeuer wurde aufgrund fehlender Genehmigung des Landratsamtes bzw. zuständiger Gemeinde von der Feuerwehr gelöscht.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top