Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Dritter Einbruch in Folge
Waltershausen (LPI Gotha)
Am Mittwochmorgen, gegen 3.15 Uhr, brachen Unbekannte das dritte Mal in
eine Firma für Schwimmbadtechnik in Schwarzhausen, Inselsbergstraße,
ein. Der oder die Unbekannten stahlen gezielt zwei
Unterwasserbodensauger im Wert von circa 5000 Euro. Die Kriminalpolizei
bittet um Mithilfe.
Hinweise nimmt die KPI Gotha unter 03621-781424 entgegen.

Drogen gefunden
Gotha (LPI Gotha)
Bei einer Personenkontrolle einer 20-Jährigen Mittwochmorgen, gegen 5.00
Uhr, in der Schlichtenstraße fanden Polizeibeamte eine geringe Menge
Drogen bei der amtsbekannten Frau. Die Drogen wurden sichergestellt. Ein
Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Missglückter Fahrspurwechsel
Gotha (LPI Gotha)
Sachschaden in Höhe von etwa 2200 Euro protokollierten Polizeibeamte
nach einem Unfall zwischen einem Hyundai und einem Toyota in der
Gartenstraße am Dienstagabend. Der 25-jährige Toyota-Fahrer wollte in Richtung Hersdorfstraße von der rechten in die linke Fahrspur wechseln. Er
übersah dabei aber den Golf, der auf dem linken Fahrstreifen unterwegs
war.

Busfahrgäste leicht verletzt
Gotha (LPI Gotha)
Insgesamt vier Fahrgäste eines Linienbusses sind am Dienstagabend am
Bahnhof leicht verletzt worden. Der Busfahrer ist bei der Einfahrt in die
Haltestelle am Bahnhof mit dem KOM gegen einen Lichtmasten gestoßen.
Schaden am Bus ca. 10000 Euro.

Überschlagen
Waltershausen (LPI Gotha)
Zwischen Langenhain und Waltershausen hat sich am Dienstag, gegen
18.40 Uhr, ein Toyota überschlagen. Der 18-jährige Fahrer hat in einer
Linkskurve die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, das nach rechts von
der Fahrbahn abkam. Der Toyota hat sich im Straßengraben überschlagen.
Nach bislang vorliegenden Informationen wurden weder die beiden Kinder
im Alter von neun Jahren (Junge und Mädchen) sowie der Fahrer verletzt.
Sachschaden ca. 1600 Euro.

Vorfahrt missachtet
Wölfis (LPI Gotha)
Der 18-jährige Fahrer eines Ford Fiesta hat am Dienstagabend in der
Johannesgasse beim Auffahren auf die Waldstraße die Vorfahrt eines
Daimler Sprinter missachtet. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge
entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro.

Zu schnell gefahren
Bad Salzungen, Bad Liebenstein (PI Bad Salzungen)
Am 01.07.2014 wurden bei Geschwindigkeitskontrollen durch Beamte der
Polizeiinspektion Bad Salzungen in Bad Salzungen und Bad Liebenstein elf
Verkehrsteilnehmer mit überhöhter Geschwindigkeit festgestellt. Außerdem
war ein Fahrzeugführer nicht angeschnallt und zwei Fahrzeuge wiesen
Mängel auf. Entsprechende Verwarngelder wurden ausgesprochen .

Fahren unter Drogen
Merkurs (PI Bad Salzungen)
Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen stellten am Morgen des
01.07.2014 in Merkers bei einer Verkehrskontrolle bei einer 32-jährigen
Fahrzeugführerin Anhaltspunkte für die Teilnahme am Straßenverkehr unter
Einfluss von Betäubungsmittel fest. Die Frau musste sich einer
Blutentnahme unterziehen, eine Anzeige wurde gefertigt sowie die
Weiterfahrt untersagt.

Schaukasten gestohlen
Bad Salzungen (PI Bad Salzungen)
Von Montag zu Dienstag wurde ein Schaukasten der Partei «DIE LINKE» von
der Außenfassade in der Bad Salzunger Kurhausstraße abmontiert und
entwendet. Wie bei der Anzeigenerstattung mitgeteilt, soll dies bereits
mehrfach vorgekommen sein.
Zeugen werden gebeten sich unter 03695-5510 bei der Polizeiinspektion
Bad Salzungen zu melden.

Opferstock aus Kirche entwendet und Feuer gelegt
Vacha (PI Bad Salzungen)
Durch Unbekannte wurde bereits am Freitag, den 27.06.2014, aus der
Vachaer Kirche der Opferstock mit Inhalt entwendet.
Außerdem wurde am Montag, den 30.06.2014, in der Kirche Feuer gelegt.
Hierbei kam es zu kleineren Bandschäden, zu einem Übergreifen der
Flammen auf das Gebäude kam es glücklicherweise nicht.
Nach der Tatortaufnahme durch den zuständigen Kontaktbereichsbeamten
werden die weiteren Ermittlungen an die Kriminalpolizei in Suhl übergeben,
die die weiteren Ermittlungen führen wird.
Wer verdächtige Wahrnehmungen am Freitag oder Montag gemacht hat wird
gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top