Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Hund überfahren und weitergefahren
– Geisa
Auf dem Marktplatz in Geisa ereignete sich am 01.07.2015, 12.10 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Fahrzeugführer unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Zur Unfallzeit verlies ein Frau mit einem Hund ihren PKW. Der Hund lief unangeleint auf die Fahrbahn. Die Hundebesitzer hatte Angst, dass der Chihuahua überfahren wird und rief ihren Hund zurück. Dabei geriet der Hund unter einen PKW Volvo, der aus Richtung Kirchplatz gefahren kam. Die Hundebesitzerin schrie und der PKW hielt auch kurz an. Nach einem Wortwechsel fuhr die Fahrzeugführerin fort, ohne ihre Personalien anzugeben. Der kleine Hund verstarb an der Unfallstelle. Nach der Unfallaufnahme konnte der Kontaktbereichsbeamte von Geisa eine 48-jährige Frau als verantwortliche Fahrzeugführerin ermitteln.

Eine Schlange zur Polizei gebracht
– Bad Salzungen
Am 01.07.2015, 20.15 Uhr erschien in der Polizeiinspektion Bad Salzungen ein Mann aus Dietlas und teilte mit, dass er in seinem Garten eine große Schlange eingefangen hat. Die Schlange hatte er in ein Fass eingesperrt und gleich mitgebracht. Die Polizeibeamten nahmen erst einmal das Fass entgegen. Über die Rettungsleitstelle Wartburgkreis wurde ein Schlangensachverständiger benachrichtigt. Nach Begutachtung wurde die Schlange wieder im Wald ausgesetzt, da es sich um eine ungefährliche Ringelnatter handelte.

Auffahrunfall
– Bad Salzungen
In der Straße „Silge“ in Bad Salzungen ereignete sich am 01.07.2015, 12.30 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Fahrer eines Renault Clio hielt in der Straße an, da ein LKW vom Nappenplatz in die Silge fahren wollte. Ein 19- jähriger Fahrer eines PKW Opel Adam bemerkte aus Unachtsamkeit den Anhaltevorgang nicht und fuhr auf den Renault Clio auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von jeweils 1000 Euro.

Vorfahrt missachtet
– Dermbach
Am 01.07.2015, 09.55 Uhr wollte ein 70-jähriger Fahrer eines PKW Subaru vom Parkplatz eines Einkaufzentrum auf die Wiesentaler Straße in Dermbach auffahren. Dabei missachtete er ein Stoppschild und stieß mit einem von links kommenden VW Kleintransporter zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Gesamthöhe von 2000 Euro.

Fahren unter Drogeneinfluss
– Bad Liebenstein
In der Hermann-von-Stein-Straße in Bad Liebenstein kontrollierte Polizeibeamte der PI Bad Salzungen am 01.07.2015, 22.20 Uhr einen PKW Skoda. Bei dem Fahrer wurde ein Drogentest durchgeführt, welcher positiv auf Amphetamin und Methamphetamin reagierte. Bei der Durchsuchung des Mannes und des PKW wurde keine Betäubungsmittel gefunden. Dem Skodafahrer wurde dann im Klinikum Bad Salzungen eine Blutprobe entnommen. Dem 35-Jährigem wurde die Weiterfahrt untersagt und es wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Wieder falsche Handwerker
– Gotha
Am Mittwochmittag gab es wieder einen Fall von falschen Handwerkern. In Gotha-West wurde eine 87-Jährige von einem Unbekannten aufgesucht, man müsse das Wasser überprüfen. Die alte Dame wurde abgelenkt und ein weiterer Unbekannter hatte Gelegenheit in der Wohnung nach Bargeld und Schmuck zu suchen. Erst später stellte sie das Fehlen fest. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei darum, dass ältere Menschen über diese Masche von Familienmitgliedern, Verwandten, Bekannten und auch anderen Hausbewohnern aufgeklärt werden.

Einbruch in zahnmedizinisches Labor
– Gotha
In der Zeit vom 26.06., etwa 18.00 Uhr, bis 01.07., 22.00 Uhr, kam es zum Einbruch in ein zahnmedizinisches Labor in der Oskar-Gründler-Straße. Eine Tür wurde gewaltsam geöffnet. Die Polizei geht von mindestens zwei Tätern aus, die ihre Beute im Wert von 12000 Euro mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert haben. Es fehlen medizintechnische Geräte, Computertechnik und Büromöbel. Hinweise bitte an die KPI Gotha, Tel. 03621/781424.

Einbruch in Gartenhaus
– Gotha
In der Zeit von Dienstagabend zu Mittwochabend wurde in ein Gartenhaus in der Gartenanlage „Zum Seebergblick“ in der Fröbelstraße eingebrochen. Zwei Fenster wurden gewaltsam geöffnet. Aus dem Haus wurde ein Rasenmäher gestohlen.
– Waltershausen
Eine Gartenlaube in der Lauchaer Höhe war Ziel eines unbekannten Einbrechers in der Nacht zum Mittwoch. Die Tür wurde gewaltsam geöffnet, gestohlen wurden Werkzeugmaschinen wie Akku-Schrauber, Stichsäge und Winkelschleifer.

Unfall mit Radfahrer
– Friedrichroda
In der Bahnhofstraße kam es am Mittwoch, gegen 18.50 Uhr, in Höhe der Verkehrsinsel zur Kollision eines 33-jährigen Radfahrers mit einem Mercedes. Die 51-jährige Autofahrerin bemerkte, dass von links der Radfahrer die Straße in Höhe der Verkehrsinsel überquerte. Der Radfahrer hielt in der Mitte an, fuhr dann aber plötzlich weiter, als sich der Mercedes auf seiner Höhe befand. Der Mann stürzte, wurde nicht verletzt.

Sachschaden ca. 200 Euro.
– Nesse-Apfelstädt
Ein weiter Unfall mit Beteiligung eines Radfahrers ereignete sich am Mittwoch, kurz vor 14.00 Uhr, in Apfelstädt in der Sülzenbrücker Straße. Eine 50-jährige Audi-Fahrer missachtete beim Queren der Sülzenbrücker Straße die Vorfahrt des 52-jährigen Radfahrers. Der Mann stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu.

Unfallflucht
– Leinatal
In Schönau v. d. W. kam es am Mittwoch, gegen 22.00 Uhr, in der Bahnhofstraße zu einer Unfallflucht. Ein schwarzer Audi A 6 ist beim Rückwärtsfahren gegen einen Opel Agila geprallt, Sachschaden ca. 2500 Euro. Der Fahrer des Audi ist von der Unfallstelle geflüchtet. Die Ermittlungen zum Nutzer des Audi führten zu einem 33-Jährigen. Am Audi wurden Unfallschäden entdeckt, die zum Unfallhergang passen. Der 33- Jährige räumte den Unfall ein. Schaden hier ca. 1000 Euro.

Mehrere Anzeigen
– Waltershausen
Zwei 17 und 18 Jahre alte Männer gerieten am Mittwoch, gegen 21.00 Uhr, in der Herrmannsteinstraße in eine Verkehrskontrolle. Am Fahrzeug waren Kennzeichen, die nicht für dieses Fahrzeug ausgegeben wurden, es war auch nicht versichert. Der 18-jährige Besitzer des Autos hat keine Fahrerlaubnis. Er gab gegenüber den Polizeibeamten an, dass der 17-Jährige einige Stunden zuvor mit diesen Auto gefahren ist, auch der 17-Jährige hat keine Fahrerlaubnis.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top