Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Tödlicher Verkehrsunfall mit Motorradfahrer
– L1027 bei Winterstein
Am Freitag ereignete sich gegen 14:00 Uhr auf der L1027 zwischen der Ruhlaer Skihütte und der Ortschaft Winterstein ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Motorradfahrers. Dieser hatte bei km 3,9 in einer Linkskurve die Kontrolle verloren und kam zu Fall. In der weiteren Folge kollidierte das Motorrad der Marke Yamaha mit der Leitplanke und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Ersthelfer kümmerten sich bis Eintreffen von Rettungskräften um den Fahrer. Dabei wurde der 67 jährige Fahrer aus Iserlohn schwer verletzt und kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Friedrichroda. Dort erlag er später seinen schweren Verletzungen. Das Motorrad wurde beschädigt, es entstand Sachschaden von ca. 1100 Euro. Die Straße war für etwa 40 Minuten voll gesperrt.

Trunkenheitsfahrt
– Buttlar
Am 10.07.2015 wurde um 10:41 Uhr ein 58-jähriger Mann in Buttlar in der Frankfurter Straße durch den Kontaktbereichsbeamten von Geisa einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte der Beamte Alkoholgeruch bei der Person fest und es wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,81 Promille. Anschließend wurde im Klinikum Bad Salzungen eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Diebstahl von Fahrrädern
– Bad Salzungen
Im Zeitraum vom 05.07.2015 bis zum 10.07.2015 wurde in der Fritz-WagnerStraße in Bad Salzungen ein Keller aufgebrochen und das dort befindliche Mountainbike der Marke „Bulls“, in der Farbe schwarz mit blau-weißen Streifen und der Aufschrift „Sharptail“ entwendet. Der Wert des Fahrrades wird durch den Geschädigten auf ca. 1000,- Euro geschätzt. Zu einem weiteren Fahrraddiebstahl kam es am 10.07.2015 in Tiefenort am Kirchplatz. Hier wurde ebenfalls ein grün-weißes Mountainbike der Marke „Bulls“ im Wert von 300,- Euro von einem Fahrradständer entwendet. Dieses war dort mittels Fahrradschloss gesichert. Als Zeitraum wurde die Zeit zwischen 07:30 Uhr und 14:30 Uhr angegeben. Sachdienliche Hinweise zu beiden Sachverhalten die Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695-5510 entgegen.

Graffiti
Bad Salzungen
An der Außenmauer des Goethe-Park-Center in der Rudolf-BreitscheidStraße in Bad Salzungen wurde durch unbekannte Täter ein Graffiti mit dem Schriftzug „DAOS“ angebracht. Als Tatzeitraum kommt der 11.07.2015 zwischen 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr in Betracht. Hinweise hierzu bitte der Polizei Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695-5510 melden.

Verkehrsunfall
– Gumpelstadt
Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person ist es am Freitag früh am Ortseingang von Gumpelstadt gekommen. Der Fahrer eines Opels war von der tief stehenden Sonne so geblendet, dass er einen am Fahrbahnrand abgestellten Lkw übersah und auf diesen auffuhr. Dabei verletzte sich der Opelfahrer leicht und sein Fahrzeug erlitt einen Totalschaden. Bei dem Lkw war lediglich der Unterfahrschutz beschädigt.

Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B88
– Tabarz
Am Sonntag ereignete sich gegen 03:42 Uhr auf der B88 zwischen Tabarz und Friedrichroda ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Pkw. Der 41 jährige Fahrer eines blauen Hyundai hatte etwa 2km nach der Ortslage Tabarz die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war gegen ein Verkehrszeichen gefahren. In der weiteren Folge überschlug sich der Pkw und kam im Straßengraben zum Liegen. Der Fahrer aus Friedrichroda wurde dabei leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden im Wert von ca. 3000 Euro. Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurde beim Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Test ergab einen Wert von 2,85 Promille. Es erfolgte eine Blutentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheins. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Versuchter Wohnungseinbruchsdiebstahl
– Winterstein
In der Nacht von Samstag zu Sonntag versuchte eine unbekannte männliche Person in der Schwarzhäuser Straße durch ein im Erdgeschoss gelegenes Fenster, welches gekippt war, einzudringen. Die im gleichen Zimmer schlafende Bewohnerin wurde wach und konnte den Unbekannten zur Flucht bringen. Der Unbekannte flüchtete unerkannt mit seinem Fahrzeug. Sachschaden entstand bei der Tathandlung nicht. Durch den Inspektionsdienst Gotha werden Zeugen zur Tathandlung und Hinweise zum Fahrzeug gesucht, bitte melden Sie sich unter 03621/78-1124 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Versuchter Wohnungseinbruch
– Waltershausen
Unbekannte versuchten in der Nacht von Freitag zu Samstag in der Quergasse in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses einzudringen und beschädigten dabei die Wohnungstür der 21 jährigen Mieterin. Ein Eindringen misslang jedoch. Es entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro an der Tür.

Versuchter Einbruch in ein Eiscafe
– Tambach-Dietharz
Am Samstag gegen 00:33 Uhr versuchten unbekannte Täter gewaltsam in das Eiscafe in der Spitterstraße einzudringen. Dabei wurde eine Fensterscheibe und ein Fensterladen beschädigt. Ein Eindringen gelang jedoch nicht. Durch den verursachten Lärm wurden Anwohner wach und verständigten den Besitzer. Es konnten 3 Jugendliche zur Rede gestellt werden. Diese flüchteten jedoch in der weiteren Folge. Eine Fahndung im Nahbereich nach den Tätern verlief ohne Feststellungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Diebstahl eines Quad
– Metebach
Unbekannte entwendeten in der Tatzeit von Donnerstag bis Samstag in der Hauptstraße von einem Privatgrundstück ein dort geparktes Quad der Marke Reinmech. Corp.. Das Quad hatte einen Wert von ca. 300 Euro. Zeugen zum Tathergang melden sich bitte beim Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124.

Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Verstoß Pflichtversicherungsgesetz
– Goldbach
Durch eine Funkwagenbesatzung sollte ein männlicher Fahrer mit seinem Kleinkraftrad einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der 28 jährige Fahrer aus Goldbach konnte sich jedoch der Kontrolle entziehen und flüchtete über eine unbefestigten Feldweg. Durch die eingesetzten Polizeibeamten und eine unabhängige Zeugin konnte der Fahrer jedoch zweifelsfrei identifiziert werden. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoß Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet, da der Fahrer ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Zudem war am Kleinkraftrad kein erforderliches Versicherungskennzeichen angebracht.

Fahren unter berauschenden Mitteln
-Gotha
Am Samstag wurde gegen 18:00 Uhr in der Liebetrausstraße Pkw der Marke Seat einer Verkehrskontrolle unterzogen. Am Steuer befand sich ein 21 jähriger Mann aus Arnstadt. Ein vor Ort durchgeführter Drogentest verlief positiv. Bei der Durchschau des Pkw und der Person wurde zudem ein griffbereites Einhandmesser aufgefunden. Mit dem Fahrer wurde eine Blutentnahme im Klinikum Gotha durchgeführt und das Einhandmesser beschlagnahmt. Gegen den Fahrer wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fahren unter Einfluss von Alkohol
– Tabarz
Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Sonntag gegen 00:25 Uhr ein Pkw VW angehalten und kontrolliert. Der 29 jährige Fahrer wurde vor Ort einer Atemalkoholkontrolle unterzogen. Dabei wurde ein Wert von 0,7 Promille ermittelt. Der Fahrer wurde im Inspektionsdienst Gotha einer weiteren gerichtsverwertbaren Kontrolle unterzogen. Diese bestätigte den Wert. Gegen den Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Fahndungstreffer und Urkundenfälschung
– Gotha
Am Freitag wurde durch eine Funkwagenbesatzung gegen 23:40 Uhr ein 26 jähriger Mann aus Gotha einer Verkehrskontrolle unterzogen . Dieser hatte zuvor ein Kleinkraftrad in der Sundhäuser Gasse geschoben. Bei der Überprüfung der Fahrzeugdaten wurde festgestellt, dass das Kleinkraftrad nach Diebstahl aus 2014 in Fahndung stand. Zudem war an dem Kleinkraftrad der Marke Simson ein Versicherungskennzeichen angebracht gewesen, was jedoch nicht an das Kleinkraftrad gehörte. Gegen den 26 Jährigen wurde Anzeige erstattet und das Kleinkraftrad sichergestellt.

Betrunkener Fahrradfahrer
– Gotha
Bei einer Verkehrskontrolle in der Sundhäuser Gasse wurde gegen 23:40 Uhr ein 25 jähriger Mann aus Gotha überprüft. Bei der durchgeführten Atemalkholkontrolle wurde ein Wert von 1,68 Promille ermittelt. Mit dem Fahrer wurde eine Blutentnahme im Klinikum Gotha durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit eingeleitet.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top