Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Brandursache ermittelt
Bermbach (PI Bad Salzungen)
Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Suhl haben die Brandursachenermittlung zum Wohnhausbrand in Bermbach, Landkreis Schmalkalden-Meiningen, am 28.06.2014 (siehe Medieninformation der LPI Suhl vom 28.06.2014) fortgeführt.
Das Feuer, welches im Obergeschoss des Gebäudes ausbrach, entstand durch fahrlässigen Umgang des 63-jährigen Hausbewohners mit offenem Feuer oder Glut.

Weidezaun ohne Strom
Nesse-Apfelstädt (LPI Gotha)
Ein Stromgerät für einen Weidezaun haben Unbekannte in Ingersleben an der Gänsewiese gestohlen. Die Tatzeit liegt zwischen Mittwochabend und Donnerstagnachmittag. Da der Weidezaun ohne Strom war, konnten neun Pferde die Koppel verlassen.

Aufgefahren
Gotha (LPI Gotha)
Wegen eines sich mit Sondersignal und Martinshorn nähernden Rettungswagens bremste am Donnerstag, gegen 13.20 Uhr, in der Parkstraße eine 39-jährige Hyundai-Fahrerin ihr Fahrzeug ab. Der 63-jährige Fahrer des nachfolgen VW fuhr auf. Sachschaden ca. 6000 Euro.

Mit Vorahnung in Verkehrskontrolle
Gotha (LPI Gotha)
Vermutlich ahnte ein 58-Jähriger aus Stadtilm was ihm blüht, als er am Donnerstag, gegen 22.00 Uhr, in der Oststraße in eine Verkehrskontrolle geriet. Angehalten wurde er, weil er den Gurt nicht angelegt hatte. Der Mann zeigte sich unkooperativ und öffnete anfangs weder Fenster noch Türen des Opel. Die Beamten entdeckten, dass der TÜV für den Opel bereits seit November letzten Jahres abgelaufen war. Es bestand auch kein Versicherungsschutz mehr. Ein Personaldokument hatte der 58-Jährige zwar dabei, allerdings bestand der Reisepass nur noch aus losen Blättern und war kaum noch lesbar. Dieser Umstand machte das Dokument ungültig. Das Fahrzeug wurde entstempelt und der Fahrzeugschein sichergestellt.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top