Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Zeugenaufruf nach räuberischen Diebstahl
– Gotha
Zu einem räuberischen Diebstahl von vier Schachteln Zigaretten im Gesamtwert von 24 Euro kam es am Mittwoch, gegen 18.45 Uhr, in einem Einkaufsmarkt in der Bürgeraue. Ein bislang unbekannter Mann betrat den Markt, steckte die Zigarettenschachteln in seine Jackentaschen. Der Ladendetektiv beobachtete das und bat ihn in das Büro. Dabei versuchte der Mann zu flüchten. Er wehrte sich massiv gegen das Festhalten des Detektives, schlug nach ihm. Hierbei erlitt der Detektiv leichte Verletzungen. Der Unbekannten konnte sich aus den Griffen des Detektives winden, er flüchtete samt Beute in Richtung Eingang und nachfolgend in Richtung Ampel Bürgeraue/Gadollastraße. Beschreibung des Täters:

  • männlich circa 25 30 Jahre alt
  • circa 180 bis 185 cm groß muskulöse Gestalt
  • dunkler Hautteint oder sonnengebräunte Haut
  • kurz geschorene Haare
  • trug dunkelblaue knielange Short, ein graues T-Shirt,
  • schwarze/dunkle Nike-Sneaker
  • vermutlich südländischer Abstammung

Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um
sachdienliche Hinweise unter 03621-781424.

Fehler beim Rückwärtsfahren
– Gotha
Eine 51-jährige Renault-Fahrerin befuhr am Mittwoch, gegen 18.15 Uhr, die Parkfläche einer Gaststätte in der Goldbacher Straße aus Richtung Goldbacher Straße kommend. Da sie keinen Parkplatz fand, setzte sie ihr Fahrzeug rückwärts in Richtung Goldbacher Straße. Eine 53-jährige Renault-Fahrerin fuhr von der Goldbacher Straße auf die Parkfläche auf. Sie sah die 51-Jährige rückwärts fahren und hielt ihr Fahrzeug an. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. 1000 Euro Sachschaden entstanden.

Reifen zerstochen
– Vacha
Unbekannte Täter haben in der Zeit vom 17.07.2015 bis 22.07.2015 an zwei auf einem Feld im Bereich Vacha, Unterzella abgestellten Anhängern alle acht Reifen beschädigt. Dadurch ist ein Schaden von ca. 2000 Euro entstanden. Wer Hinweise hierzu geben kann, wird gebeten sich beim Kontaktbereichsbeamten Vacha oder der PI Bad Salzungen zu melden.

Wildschwein verendet
– Barchfeld
Eine Rotte Wildschweine überquerte am 22.07.2015 gegen 05:15 Uhr die Bundesstraße 19. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr ein 54jähriger mit seinem Pkw Opel Astra die Bundesstraße 19 aus Breitungen kommend in Richtung Barchfeld. Das Fahrzeug kollidierte mit einem Wildschwein, welches noch am Unfallort verendete. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 2000 Euro.

Pflanzendiebstahl
– Bad Liebenstein
In den letzten Tagen wurden in Schweina bereits drei Topfpflanzen entwendet. Ein Ahornbäumchen (19.07.-20.07.2015) und ein Buchsbaum (21.07.-22.07.2015) wurden in der Salzunger Straße sowie eine Zwergpalme (19.07.-20.07.2015) am Antoniusberg gestohlen. Personen, welche Angaben zum Sachverhalt bzw. dem Verbleib der Pflanzen geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Bad Salzungen zu melden.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung
Top