Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Verkehrsgeschehen

Zusammenstöße mit Rehen
B 84/Hörselberg-Hainich: Am Dienstag, gegen 22.40 Uhr, querte bei Reichenbach ein Reh die Fahrbahn und prallte mit einem Citroen zusammen. Das Reh lief über die angrenzende Wiese davon. Schaden am Fahrzeug ca. 1500 Euro. Ein weiteres Reh wurde am Mittwoch, gegen 02.00 Uhr, nur knapp zwei Kilometer von der ersten Unfallstelle entfernt von einem Daimler Actros erfasst. Das Tier starb. Schaden ca. 1500 Euro.

Gegen parkendes Auto gefahren
Waltershausen: Am späten Dienstagabend, kurz vor Mitternacht, war ein 37-jähriger Radfahrer in der Steinbachstraße unterwegs. Dort ist er gegen einen hier parkenden Toyota geprallt. Er zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der genaue Ablauf ist bislang nicht bekannt,
der Radfahrer konnte noch nicht befragt werden.

Unfall am Geburtstag
Waltershausen: Seinen 74. Geburtstag wird ein Erfurter so schnell nicht vergessen. Der Mann war am Dienstagnachmittag mit seinem Mercedes zwischen Winterstein und Bad Liebenstein unterwegs. Nach Angaben des 74-Jährigen sei er in einer Rechtskurve mit dem Fahrzeug zu weit nach links gekommen und mit dem entgegen kommenden BMW einer 51-Jährigen zusammen gestoßen. Der Mercedes drehte sich um die Achse, prallte gegen einen Holzzaun und blieb am rechten Straßenrand in entgegen gesetzter Fahrtrichtung stehen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Mercedes musste abgeschleppt werden. Sachschaden ca. 10500 Euro.

Zwei Autos mit Totalschaden
B 247/Ohrdruf: Zwei komplett zerstörte Autos und ca. 15000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Unfalls vom Dienstagabend in Höhe des Gewerbegebietes. Ein 20-jähriger Honda-Fahrer hat gegen 21.30 Uhr die Vorfahrt eines auf der B 247 in Richtung Gotha fahrenden Renault missachtet. Der 43-jährige Renault-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top