Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Neodym-Magnet am Stromzähler
– Bad Liebenstein
Am Mittwoch wurde die Polizei durch einen Mitarbeiter der Thüringer Energie um Unterstützung gebeten. In Bad Liebenstein wurde bei einen Kunden festgestellt, dass dieser Neodym-Magneten an einen Stromzähler angebracht hatte. Dadurch wurde der Stromverbrauch nicht mehr registriert. Durch die Beamten wurden die Magneten als Beweismittel sichergestellt und eine Anzeige wegen Entziehung elektrischer Energie aufgenommen.

Trunkenheit im Straßenverkehr
– Geisa
Gg. 16 Uhr fiel dem Kontaktbereichsbeamten in Geisa ein Pkw-Führer mit unsicherer Fahrweise auf. Bei der anschließenden Kontrolle wurde Alkoholgeruch bei dem Fahrer festgestellt. Ein durchgeführter Alkoholtest verlief positiv. Die gerichtsverwertbare Messung auf der Dienstelle ergab einen Alkoholwert von 0,6 Prom. Dem 77-jährigen Fahrer aus Hessen wurde die Weiterfahrt untersagt. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Parkplatzrempler
– Bad Salzungen
In der Clara-Zetkin-Straße kam es bereits am 29.08.2015 in der Zeit von 11:00 Uhr bis 11:30 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Die Geschädigte stellten ihren schwarzen Skoda Fabia auf dem Parkplatz beim Dänischen Bettenlager ab. Als sie zu ihren Pkw zurückkam, stellte sie fest, dass ein anderes Fzg. gegen ihre Stoßstange gefahren war. An der Stoßstange konnte roter Farbabrieb des Verursachers festgestellt werden. Die Polizei bittet um Hinweise zu den möglichen Verursacher unter der Te.-Nr.: 03695- 5510.

Schon wieder Buntmetalldiebstahl
– Waltershausen
Nach einem Einbruch vergangene Woche in eine Firma in der Gothaer Straße (siehe Pressemeldung vom 21.09.2015), brachen Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag erneut in eine Halle der Firma ein und stahlen Buntmetall im Wert von 5000 Euro. 2000 Euro Sachschaden entstanden durch den oder die Täter. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter 03621/781424.

Überholmanöver mit Folgen
– Emleben
Eine 18-jährige Citroen-Fahrerin befuhr am Mittwoch, gegen 17.30 Uhr, die K27 von Petriroda kommend in Richtung Emleben. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug befuhr die K27 in die selbe Richtung. In einer Linkskurve überholte der Unbekannte den Citroen, scherte jedoch aufgrund des herannahenden Gegenverkehrs wieder auf seine Fahrbahn ein ohne den Überholvorgang vollständig abgeschlossen zu haben. Um eine Kollision zu vermeiden lenkte die 18-Jährige nach rechts, kam dabei von der Fahrbahn ab und blieb im angrenzendem brachen Feld stehen. Unfallschaden entstand keiner. Verletzt wurde ebenfalls niemand. Der Unbekannte fuhr anschließend davon. Es wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Hinweise auf den Verursacher und das unbekannte Fahrzeug nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

6000 Euro Schaden
– Gotha
Eine 74-jährige Opel-Fahrerin und ein 53-jähriger Kleintransporterfahrer befuhren am Mittwoch, gegen 15.00 Uhr, hintereinander die Bebelstraße aus Richtung Stielerstraße kommend in Richtung Parkstraße. An der Ampelkreuzung zum Kunstmühlenweg musste die 74-Jährige verkehrsbedingt halten. Der 53-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Garage aufgebrochen
– Gotha
Unbekannte brachen in der Nacht zu Freitag in der von-Zach-Straße in eine Garage ein und stahlen eine blaue Simson SR50 im Wert von 1200 Euro. Ein Pkw und weitere Gegenstände, welche sich in der Garage befanden, blieben unberührt. Hinweise hierzu nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Simson aus Garten entwendet
– Gotha
Unbekannte brachen zwischendem 28.09.2015 und 30.09.2015 gewaltsam in einen Garten in der Gabelsbergerstraße ein. Aus dem Gartenhaus wurde eine blaue Simson S50 im Wert von 600 Euro entwendet. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Mit Drogen erwischt
– Gotha
Bei einer Verkehrskontrolle am Mittwoch, gegen 21.15 Uhr, am Hersdorfplatz fanden Polizeibeamte bei einer 26-Jährigen geringe Mengen Drogen. Zuvor versuchte die junge Frau sich durch Weglaufen der Kontrolle zu entziehen. Die Drogen wurden sichergestellt. Anzeige.

Fahrraddiebstahl
– Gotha
Unbekannte stahlen am Mittwochvormittag in der Straße Am Volkspark von einem Grundstück aus einem Schuppen einen Makita Werkzeugkoffer mit Bohrhammer und von der Terrasse ein silber-schwarzes Fahrrad der Marke Scott. 330 Euro Beuteschaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Reifen zerstochen
– Gotha
Unbekannte stachen am Mittwoch, zwischen 07.45 Uhr und 14.00 Uhr, in der Moßlerstraße drei Reifen am Ford einer 30-Jährigen platt, beschädigten einen Fahrerspiegel und die vordere Kennzeichentafel. Des weiteren traten sie gegen den hinteren Kotflügel. 800 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Kleidercontainer geplündert
– Ohrdruf
Unbekannte plünderten zwischen dem 28.09.2015 und 29.09.2015 in der Waldstraße einen DRK-Kleidercontainer. Die Ermittlungen zu den Tätern hat die Polizei Gotha aufgenommen. Am Container entstand Sachschaden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Anhängerdiebstahl
– Tambach-Dietharz
Unbekannte entwendeten in der Nacht zu Donnerstag von einem Grundstück in der Oststraße einen Anhänger der Marke Baos. 120 Liter Diesel und Spanngurte befanden sich auf dem entwendeten Anhänger, wurden ebenfalls mitgenommen. Circa 1400 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top