Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region [Update]

15-jähriger Schüler wieder da
– Wandersleben
Update: Der seid dem 22.10.2015 vermisste 15-jährige Philipp Möller ist wieder da. Der Junge konnte bereits am Freitag, den 23.10.2015, bei Bekannten der Familie in Gotha angetroffen werden. Er ist wohl auf. Die Hintergründe des Verschwindens sind bisher unklar.

Bisheriger Bericht: Die Kriminalpolizei Gotha sucht den 15-jährigen Philipp Möller aus Wandersleben. Er wurde zuletzt am Donnerstag, den 22.10.2015 gegen 18.00 Uhr in Wandersleben gesehen. Er wollte mit dem Zug nach Gotha fahren. Philipp Möller ist circa 175-180 Zentimeter groß. Er hat brünette Haare und er ist mit einer dunklen Jacke mit roten Streifen, einer schwarzen Jeanshose und grauen Turnschuhen bekleidet. Er hat einen schwarzen Schulrucksack mit hellgrünem Rand und weißem Reißverschluss bei sich. Die Hintergründe des Verschwindens sind bisher unbekannt. Die Angehörigen des Vermissten sind mit der Veröffentlichung des vollen Namens sowie des Fotos einverstanden. Wer hat Philipp Möller gesehen oder kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gotha unter 03621-781424.

Auffahrunfall
– Bad Salzungen
In der Hersfelder Straße in Bad Salzungen ereignete sich am 22.10.2015, 07.30 Uhr in der Nähe der Total-Tankstelle ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines PKW VW Golf wollte nach links auf ein Grundstück abbiegen und hatte dies auch rechtzeitig angekündigt. Aufgrund von Gegenverkehr musste er verkehrsbedingt anhalten. Eine 52-jährige Fahrerin eines PKW Smart bemerkte den Anhaltevorgang zu spät. Sie wollte noch nach rechts ausweichen, es kam aber zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Am VW Golf entstand ein Schaden von zirka 1000 Euro, der Schaden am Smart betrug etwa 1500 Euro.

Fußgängerin schwer verletzt
– Krayenberggemeinde
In der Friedrich-Fröbel-Straße in Merkers wurde am 22.10.2015 eine 74-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Ein 64-jähriger Fahrer eines Opel Corsa fuhr rückwärts aus einer Grundstückseinfahrt auf die Friedrich-Fröbel-Straße und übersah dabei zwei auf der anderen Straßenseite stehende Fußgängerinnen. Die Frauen standen mit Rücken zur Fahrbahn. Die Fußgängerinnen wurden durch den Opel Corsa erfasst und kamen zu Fall. Eine 74-jährige Frau wurde im Schulterbereich schwer verletzt und durch Rettungskräfte ins Klinikum Bad Salzungen gebracht.

Diebstahl aus einem LKW
– Unterbreizbach
Unbekannte Täter haben im Zeitraum vom 21.10.2015, 18.00 Uhr bis zum 22.10.2015, 07.45 Uhr auf einer Baustelle in Räsa an einem LKW die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen. Der LKW war an der Kreuzung Sünnaer Straße und Räsaer Tor an der Baustelle des Radweges abgestellt. Aus dem LKW wurde Werkzeuge, ein Funkgerät und Bekleidungsgegenstände entwendet. Der Wert des Diebesgutes betrug etwa 380 Euro und es entstand ein Sachschaden von zirka 300 Euro. Personen, die zu diesem Einbruch sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695/5510.

Vorfahrt missachtet
– Barchfeld-Immelborn
Am 22.10.2015, 11.50 Uhr wollte eine 44-jährige Fahrerin eines PKW Mercedes die Kreuzung Karl-Marx-Straße und Bahnhofstraße in Immelborn befahren. Dabei beachtete sie die Verkehrsführung nicht und nahm einem aus der Bahnhofstraße kommenden PKW Ford Mondeo die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die drei Insassen des Ford Mondeo wurden dabei leicht verletzt und wurden zur Behandlung ins Klinikum Bad Salzungen gebracht. An beiden PKW entstand erheblicher Sachschaden in der Gesamthöhe von etwa 17.500 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Durch die Freiwillige Feuerwehr Immelborn mussten ausgelaufene Betriebsstoffe gebunden werden.

A3 gegen Omnibus
– Vacha
Am 22.10.2015, 13.50 Uhr ereignete sich in der Martinstraße in Oberzella ein Verkehrsunfall mit einem Omnibus. Der Fahrer des Busses musste verkehrsbedingt anhalten. Eine 18-jährige Frau, die mit einem Audi A3 hinter dem Bus fuhr reagierte zu spät und fuhr auf den Omnibus auf. Am Audi entstand wirtschaftlicher Totalschaden in der Höhe von 4500 Euro. Der Audi musste abgeschleppt werden. Am Bus entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro.

Pkw beschädigt
– Tabarz
Ein 53-Jähriger schlug am Donnerstag, gegen 17.45 Uhr, in dem Schwimmbadweg mit einem Reitstock auf das Dach eines Porsche eines 45- Jährigen. Der 53-Jährige führte gerade ein Pferd an der Hand, wurde durch den Porsche überholt. Durch den Schlag entstand Lackschaden am Pkw.

Mehrere Fahrzeuge beschädigt – Zeugen gesucht
– Gotha
Insgesamt fünf Pkw wurden am Donnerstag, zwischen 07.00 Uhr und 16.30 Uhr, in der Bahnhofstraße durch Unbekannte mit einem unbekannten Gegenstand an der linken Fahrzeugseite in unterschiedlicher Intensität zerkratzt. Insgesamt 3000 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Ohne Versicherungsschutz
– Gotha
Eine 31-jährige Audi-Fahrerin fuhr in der Nacht zu Freitag durch die Friemarer Straße, gelangte in eine Polizeikontrolle. Seit Juli 2015 besteht kein Versicherungsschutz. Anzeige.

Einbruch in Gartenlaube
– Gotha
Am Freitag wurde in der „Bahngartenanlage“ festgestellt, dass Unbekannte in der Salzgitterstraße in mehrere Gartenlauben einbrachen und einen Akkuschrauber, eine Leiter und eine Heckenschere im Gesamtwert von circa 420 Euro entwendeten. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Planenschlitzer entwendeten Schuhe
– Hörsel
In der Nacht zu Freitag schnitten Unbekannte auf dem Autohof Waltershausen die Plane eines Lkw auf und entwendeten circa 300 Kartons Schuhe der Marke NIKE im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter 03621-781424.

Unter Alkohol
– Tonna
Mit 1,64 Promille erwischten Polizeibeamte einen 33-jährigen Radfahrer in der Ortslage Gräfentonna. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab den entsprechenden Wert. Blutentnahme. Anzeige.

Vorfahrt missachtet
– Waltershausen
Ein 20-jähriger Mazda-Fahrer missachtete am Donnerstag, gegen 18.00 Uhr, an der Kreuzung Beckengasse Ecke Quergasse die Vorfahrt, kollidierte mit einem von rechts kommenden 70-jährigen Opel-Fahrer. Es wurde bei dem Unfall niemand verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top