Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Polizeiberichte aus der Region

Raub an Schülerin
– Bad Salzungen
Ein noch unbekannter Mann griff am 23.10.2015 gegen 13.00 Uhr an der Bushaltestelle der Berufsschule in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen eine 16-Jährige von hinten an, als die Schülerin gerade ihren Rucksack vom Rücken nehmen wollte. Dadurch kam die Geschädigte zu Fall. Der unbekannte Mann versuchte an den Rucksack des Mädchens zu gelangen. Die Geschädigte wehrte sich, sodass der Täter von ihr abließ und in Richtung Clara-Zetkin-Straße flüchtete. Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 165 bis 170 Zentimeter groß und kräftige Gestalt. Bekleidet war der Täter mit einer dunkelblauen gesteppten Kapuzenjacke, einer schwarzen engen Jeanshose und weißen Turnschuhen. Die Kriminalpolizei Suhl hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer kann Angaben zum Raub selber oder zum flüchtenden Täter geben. Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Suhl unter der Telefonnummer 03681 32-1466 oder jede andere Polizeidienststelle.

Verkehrsunfälle
– Bad Salzungen
Am 27.10.2015 ereigneten sich in Bad Salzungen zwei Verkehrsunfälle mit Sachschäden. Um 07.30 Uhr wollte eine 52-jährige Fahrerin eines Opel Adam vom Thomasgraben im Ortsteil Kloster nach links auf die Eisenacher Straße auffahren. Dabei beachtete sie aber den vorfahrtsberechtigten und von links kommenden PKW Renault Clio nicht. Beide Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich. Es entstand ein Sachschaden in der Gesamthöhe von zirka 4000 Euro.
In der Langenfelder Straße wollte gegen 12.40 ein 62-jähriger Fahrer eines Kleintransporters Opel Movano sein Fahrzeug vor einem LKW Mercedes abstellen. Beim Einparken streifte er den LKW Mercedes und es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Am Mercedes entstand ein Schaden von zirka 2500 Euro. Der Movano wurde an der rechten Seite beschädigt, die Höhe des Schadens betrug hier etwa 1000 Euro.

Kennzeichenmissbrauch
– Bad Salzungen
In der Werrastraße in Bad Salzungen kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen am 27.10.2015, 07.30 Uhr einen PKW Mazda Demio. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 23- jährige Fahrer ein am PKW ein amtliches Kennzeichen angebracht hatte, was nicht zu diesem Fahrzeug gehörte. Der Mazda war abgemeldet und nicht versichert. Die Polizeibeamten stellten die Kennzeichen sicher und fertigten Strafanzeigen wegen Kennzeichenmissbrauch und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Sachbeschädigung an einem PKW
– Unterbreizbach
Im Friedensweg in Unterbreizbach wurde im Zeitraum vom 26.10.2015, 18.00 Uhr bis zum 27.10.2015, 11.00 Uhr ein PKW Skoda Octavia beschädigt. Unbekannte Täter haben den PKW auf der gesamten linken Seite von der Rückleuchte bis zum vorderen Kotflügel mit einem unbekanntem spitzem Gegenstand zerkratzt. Es entstand ein Schaden von etwa 800 Euro. Personen, die zu dieser Sachbeschädigung sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 3695/5510.

Trickdiebstahl
– Vacha
Bereits am 26.10.2015 gegen 13.00 Uhr ereignete sich in der Wölferbütter Straße in Völkershausen ein Trickdiebstahl zum Nachteil eines 86-jährigen Mannes. Zwei männliche südländisch aussehende Personen gelangten durch die angelehnte Haustür in das Innere des Hauses und in die Küche des Mannes. Die jüngere Person, zirka 14 Jahre alt, gab dem Mann zu verstehen, dass er etwas trinken möchte. Er erhielt ein Glas Wasser. Nach Angaben des Geschädigtem schaute die ältere Person auffällig auf den Küchenschrank. Nachdem die jüngere Person ausgetrunken hatte, verließen die beiden männlichen Personen wieder das Haus. Die Personen sprachen kein Deutsch. Später stellte der 86-Jährige fest, dass aus dem Küchenschrank seine Geldbörse und die Brieftasche entwendet wurden. Darin befanden sich Bargeld und diverse Papiere. Hinweis der Polizei: Lassen Sie keine fremden Personen in Ihr Haus. Sollten dennoch plötzlich fremde Leute im Haus erscheinen, lassen Sie diese Personen nicht aus dem Auge und lassen Sie sich nicht ablenken.

Diebstahl aus einer Gartenanlage
– Kaltennordheim
Im Zeitraum vom 21.10.2015 bis zum 24.10.2015 ereignete sich auf einem Gartengrundstück in der Straße „Am Volkenberg“ in Kaltennordheim ein Einbruch. Unbekannte Täter entfernten an einem Schuppen das Vorhängeschloß und entwendeten daraus verschiedene Elektrogeräte und ein Rasenmäher. Der Rasenmäher wurde am 25.10.2015 in Tatortnähe wieder aufgefunden. Es entstand ein Schaden von etwa 500 Euro.

Vor Pkw gelaufen
– Friedrichroda
Zeugen, die der Polizei noch nicht bekannt sind, werden gesucht. Am Mittwoch gegen 05:24 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person. Auf der K 9 fuhr eine 57-jährige Frau mit ihrem Pkw Ford aus Richtung Friedrichroda kommend in Richtung Engelsbach, als ihr plötzlich ein 33-jähriger Mann regelrecht vor das Auto sprang und dabei schwer verletzt wurde. Zeugen, die den Mann evtl. kurz vor dem Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Inspektionsdienst der LPI Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 zu melden.

Mit Drogen unterwegs
– Gotha
Ermittlungen gegen einen 36 Jahre alten Mann hat der Inspektionsdienst Gotha aufgenommen. Der Mann wurde am Dienstag gegen 21:45 Uhr von Polizeibeamten in der Humboldtstraße kontrolliert, da die Beleuchtung seines Fahrrades nicht funktionierte. Bei einer freiwilligen Durchsuchung seiner Sachen wurde ein Einhandmesser und ca. 50 Gramm Amphetamine aufgefunden. Noch während der Durchsuchung seiner Sachen vor Ort ergriff der Beschuldigte die Flucht und konnte trotz Nacheile nicht mehr gestellt werden. Da seine Personalien aber feststanden, erwarten ihn nun ein Strafverfahren wegen des Drogenbesitzes und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Führens eines verbotenen Einhandmessers.

Unfallflucht
– Gotha
Durch ein noch unbekanntes Fahrzeug wurde am Dienstag in der Zeit von 13:30 Uhr bis 18:45 Uhr in der Gabelsberger Straße ein abgeparkter Pkw Peugeot beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zeugen melden sich bitte beim Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124.

Baucontainer aufgebrochen
– Waltershausen
Werkzeuge im Wert von ca. 3.500 Euro wurden in der Nacht vom 27, zum 28.10.2015 aus einem Baucontainer in der Inselsbergstraße gestohlen. Der Inspektionsdienst der LPI Gotha hat die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Fall des Diebstahls aufgenommen.

Diesel gestohlen
– Ohrdruf
Aus dem Tank eines Baggers auf dem Truppenübungsplatz Ohrdruf entwendeten unbekannte Diebe in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch ca. 200 Liter Diesel im Wert von ca. 250 Euro.

Diebstahl aus Kfz
– Gotha
Am Mittwoch in der Zeit zwischen 08:45 Uhr und 09:00 Uhr wurden aus einem Mercedes Pritschenwagen auf dem Hauptmarkt zwei Rucksäcke samt Inhalt gestohlen. Ein Rucksack konnte noch in der Nähe des Tatortes wieder aufgefunden werden. Die Gothaer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Diebstahl aus Gartenhaus
– Sonneborn
Im Tatzeitraum zwischen dem 21. uns 27. Oktober wurden aus einem Gartenhaus im „Rabtal“ unter anderem ein Flachbildfernseher, eine Geldkassette, eine Jacke und eine Spielkonsole samt Zubehör im Gesamtwert von über 1.200 Euro entwendet.

Andrea T. | | Quelle: ,

Werbung
Top