Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Blaue Farbe – Zeugenaufruf
– Gotha
Unbekannte beschädigten in der Nacht zu Freitag in der Passauer Straße einen abgeparkten Audi eines 27-Jährigen. Es wurde der Kotflügel und ein Rad mit blauer Farbe beschmiert. Des weiteren wurde mit der selben Farbe der Briefkasten des 27-Jährigen in der Siedelhofstraße beschmiert und Kleber in dem Türschloss verteilt. 1000 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Tasche entwendet
– Gotha
Unbekannte entwendeten am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr, in der Mohrenstraße aus einem Lkw Ford eines 50-Jährigen eine schwarze Sporttasche mit roten Streifen samt Inhalt. An dem Lkw entstand kein Sachschaden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Diebstahl aus Fahrzeug
– Gotha
Unbekannte entwendetenam Freitag, gegen 09.15 Uhr, am Nelkenberg aus einem unverschlossenen Fahrzeug eines 53-Jährigen dessen dunkelblaue Stofftasche samt Bargeld, Taschenlampe, Fotoapparat und Brieftasche. Der Gesamtbeuteschaden wurde auf circa 600 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
– Gotha
Eine 66-jährige Opel-Fahrerin befuhr am Samstag, den 24.10.2015, gegen 04.15 Uhr, die Uelleber Straße in Gotha aus Richtung Uelleben kommend in Richtung Innenstadt. Dabei wurde ihr Pkw einem bislang unbekannten Pkw berührt, sodass der linke Außenspiegel beschädigt wurde. Personen wurden nicht verletzt. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. 200 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

4000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall
– Gotha
Ein 58-jähriger VW-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 18.00 Uhr, die Friedrichstraße aus Richtung Mozartstraße kommend in Richtung Huttenstraße. Ein 47-jähriger BMW-Fahrer fuhr in entgegengesetzter Richtung. An der Kreuzung Gotthardstraße fuhr der 58-Jährige gerade über die Kreuzung weiter in Richtung Huttenstraße. Im selben Moment wollte der 47-Jährige nach links in die Gotthardstraße abbiegen. In der weiteren Folge kollidierten beide Fahrzeuge frontal im Kreuzungsbereich. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 4000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Unter Alkohol
– Gotha
Ein 29-jähriger Radfahrer geriet amDonnerstag, gegen 23.00 Uhr, in der Enckestraße in eine Polizeikontrolle. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,19 Promille. Blutentnahme. Anzeige.

Unfall am Kreisverkehr
– Friedrichroda
Ein 48-jähriger VW-Fahrer befuhr am Freitag, gegen 08.15 Uhr, die Marienstraße aus Richtung Friedrichstraße kommend, in Fahrtrichtung Bahnhofstraße, um hier in den Kreisverkehr einzufahren. Ein 76-jähriger Mazda-Fahrer befuhr die Lindenstraße aus Richtung Karlstraße kommend, um in den Kreisverkehr zur Bahnhofstraße/Marienstraße einzufahren. Der 76-Jährige fuhr in den Kreisverkehr ein. Der 48-Jährige übersah dies und fuhr ebenfalls in den Kreisverkehr ein. Hierbei kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. 4250 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Überschlagen
– Friedrichswerth
Ein 28-jähriger Citroen-Fahrer und ein bislang unbekannter roter Pkw befuhren am Freitag, gegen 06.50 Uhr, hintereinander die L1029 in Richtung Friedrichswerth aus Richtung Behringen kommend. Der 28-Jährige wollte den roten Pkw, vermutlich ein Opel, auf einer langen Geraden überholen, wurde dabei von dem Pkw nach links abgedrängt. Der Citroen geriet dadurch auf die linke Bankette und lenkte gegen. Dadurch kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Anschließend kam der Citroen auf der rechten Fahrzeugseite liegend auf dem Feld zum Stehen. Der unbekannte Pkw fuhr, ohne anzuhalten, weiter. 5000 Euro Sachschaden entstanden. Der 28-Jährige wurde leicht verletzt. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
– Tambach-Dietharz
Ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigte in der Nacht zu Mittwoch (04.11.2015), in der Straße der Einheit das Garagentor eines 36-Jährigen und verließ anschließend pflichtwidrig die Unfallstelle. 1000 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Einbruch in Wohnhaus
– Tabarz
Unbekannte brachen am Donnerstag, zwischen 16.00 Uhr und 22.00 Uhr, im Finkenweg in ein Einfamilienhaus ein und entwendeten mehrere hundert Euro Bargeld. 500 Euro Sachschaden verursachten der oder die Täter. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter 03621-781424.

Vorfahrt missachtet
– Bad Salzungen
Am 05.11.2015, 13.15 Uhr wollte eine 64-jährige Fahrerin eines Renault Clio von der Straße „Siedlung“ über die Langenfelder Straße in die Rhönstraße fahren. Dabei beachtete sie aber den von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten PKW VW Passat nicht. Im Kreuzungsbereich kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Am Renault entstand ein Schaden von zirka 5500 Euro, die Schäden an der linken Seite des VW hatten eine Höhe von etwa 4500 Euro.

Parkplatzunfall
– Bad Salzungen
Auf dem Parkdeck des Goethe-Park-Centers in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Bad Salzungen kam es am 05.11.2015, 14.30 Uhr zu einem Unfall mit Sachschaden. Beim Ausfahren aus einer Parklücke übersah eine 30-jähriger Fahrerin eines PKW Mazda einen auf dem Parkdeck fahrenden PKW VW Bora. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos. Am Mazda entstand ein Schaden von etwa 2500 Euro, am VW Bora betrug der Schaden etwa 2000 Euro.

Kurve geschnitten – Unfall mit Sachschaden
– Kaltennordheim
Auf der Straße zwischen Kaltenlengsfeld und Fischbach ereignete sich am 05.11.2015, 13.25 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. In einer Linkskurve wollte eine 18-jährige Fahrerin eines PKW Suzuki den vor ihr fahrenden PKW Renault überholen. Als sich der Suzuki auf Höhe der Fahrertür des Renault befand, fuhr die 59- jährige Fahrerin des Renault plötzlich nach, sie wollte die Kurve schneiden. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge und es entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von etwa 3500 Euro.

Abfall illegal entsorgt
– Bad Liebenstein
Der Kontaktbereichsbeamte von Bad Liebenstein stellte am 05.11.2015, 14.45 Uhr auf dem Wirtschaftweg von Meimers nach Wolfsberg einen 54-jährigen Mann fest, als dieser Grünschnitt von einem PKW ablud und am Straßenrand verteilte. Die Abladearbeiten wurden unterbunden und der 54-Jährige musste den Grünschnitt wieder aufladen. Er wurde aufgefordert den Grünschnitt bei der Sammelstelle abzugeben. Eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Verstoß gegen das Thüringer Abfallwirtschaftsgesetz wurde gefertigt.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top