Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Zwei Personen leicht verletzt
– Waltershausen
An der Ampelkreuzung in Langenhain prallten am Donnerstag, gegen 16.50 Uhr, ein Audi und ein Opel Corsa zusammen. Zwei Frauen wurden leicht verletzt. Aus Richtung Waltershausen fuhr der 64-jährige Corsa-Fahrer zum Linksabbiegen in die Kreuzung ein. Der Mann missachtete den Vorrang des Corsa, der aus Langenhain die Kreuzung in gerader Richtung queren wollte. In dem Corsa saß die 40-jährige Fahrerin mit einem dreijährigen Mädchen. Leicht verletzt wurden die Corsa-Fahrerin und die 67-jährige Beifahrerin im Corsa.

Aufgefahren
– Waltershausen
In Wahlwinkel kam es in der Friedrichrodaer Straße am Donnerstag, gegen 18.15 Uhr, im Kreuzungsbereich zur Waltershäuser Straße zu einem Auffahrunfall mit 4000 Euro Sachschaden. Der 20-jährige Fahrer eines Fiat bemerkte das Anhalten des vor ihm fahrenden Ford an der Kreuzung zu spät.

Unaufmerksam – aufgefahren
– Gotha
Unaufmerksamkeitführte am Donnerstagnachmittag in der August-Creutzburg-Straße zum Auffahren eines Opel Corsa auf einen Opel Vectra. Der 37-jährige Corsa-Fahrer bemerkte zu spät, dass der vor ihm fahrende Vectra an der Einmündung zur Humboldtstraße verkehrsbedingt anhalten musste. Sachschaden ca. 1300 Euro.

Fahrrad ohne Licht
– Gotha
Weil sein Fahrrad ohne Licht war, ist am späten Donnerstagabend in der Hersdorfstraße ein 20-Jähriger angehalten worden. Die Beamten bemerkten einen starken Marihuanaduft. Bei einer Durchsuchung wurden Teile von Marihuanapflanzen fest- und sichergestellt.

Unfallflucht auf Supermarkt-Parkplatz
– Gotha
Dank eines Zeugen konnte eine Unfallflucht auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes in der Schubertstraße am Donnerstag schnell geklärt werden. Eine 85-jährige Nissan-Fahrerin hat beim Ein- und Ausparken einen rechts stehenden VW beschädigt. Sachschaden 1000 Euro. Der 55-jährige VW-Fahrer fand an seinem Fahrzeug einen Zettel eines Zeugen, leider ohne Angabe der Personalien. Die Polizei bittet diesen Zeugen sich bei der Polizei zu melden, Tel. 03621/781124.

Ladendiebstahl
– Gotha
Drei Frauen im Alter von 15, 17 und 60 Jahren wurden am Donnerstagnachmittag in einem Einkaufsmarkt in der Bürgeraue beim Ladendiebstahl ertappt. Die drei packten Lebensmittel und Drogerieartikel im Wert von fast 50 Euro in ihre Taschen. Der Ladendetektiv hat sie dabei erwischt.

Unfallflucht
– Leinatal
Unfallschäden an ihrem BMW stellte die 54-jährige Besitzerin am Freitagvormittag fest. Ihr Fahrzeug stand von Donnerstagabend bis Freitagvormittag in Altenbergen auf einer unbefestigten Parkfläche in der Nicolaus-Brückner-Straße. Die Unfallschäden befinden sich am rechten Kotflügel. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124.

Ohne Fahrerlaubnis
– Waltershausen
Ohne Fahrerlaubnis war am Donnerstagnachmittag ein 46-jähriger PassatFahrer in der Ohrdrufer Straße unterwegs. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde der Mann angehalten. Gegen ihn liegt eine unanfechtbare Entziehung vor.

Fahren unter Alkohol
– Bufleben
Mit 0,94 Promille war am Freitag, gegen 01.15 Uhr, ein 57-Jähriger aus Naumburg mit seinem Skoda unterwegs. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und die Weiterfahrt untersagt.

Wildunfälle
– Molschleben
Zwischen Gierstädt und Molschleben sind am Freitagmorgen mehrere Rehe auf die Fahrbahn gesprungen. Eines der Tiere wurde von einem VW Passat erfasst und verletzt. Das Tier flüchtete in den Wald. Sachschaden ca. 5000 Euro.

Zu schnell unterwegs
– Bad Liebenstein
Bei einer Geschwindigkeitsüberwachung in Bad Liebenstein, Glasbachstraße wurden am 12.11.2015 innerhalb von 1 ½ Stunden 12 Fahrzeugführer festgestellt, welche die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h nicht einhielten. Ein 42jähriger Mann war mit seinem Peugeot mit 19 km/h zuviel am Schnellsten unterwegs.

3000 Euro Schaden
– Bad Salzungen
Durch einen Zusammenstoß mit einem Reh am 12.11.2015 gegen 04:45 Uhr entstand ein Sachschaden von ca. 3000 Euro. Beim Befahren der Bundesstraße 285 von Langenfeld in Richtung Urnhausen konnte der Fahrer eines Pkw Mazda trotz Gefahrenbremsung den Unfall mit dem die Fahrbahn querenden Reh nicht mehr verhindern. Dadurch wurde das Reh so schwer verletzt, dass es durch die Beamten erschossen werden musste.

Geparkter Pkw beschädigt
-Stadtlengsfeld
Einen Schaden von ca. 800 Eurowurde in der Zeit vom 11.11.2015 bis 12.11.2015 an einem geparkten Pkw Peugeot 206 in Stadtlengsfeld verursacht. Der Peugeot parkte auf dem Parkplatz der Burgklinik in der Burgstraße. Zeugen werden gebeten sich bei der PI Bad Salzungen oder dem Kontaktbereichsbeamten zu melden.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top