Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Polizeiauto beschädigt und geflüchtet
– Ohrdruf/Tambach-Dietharz
Am Donnerstag, zwischen 09.00 Uhr und 18.45 Uhr, beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug das Dienstfahrzeug eines Polizeibeamten. Der Opel Corsa war im Laufe des Tages sowohl in Ohrdruf als auch in Tambach-Dietharz vor dem jeweiligen Büro des Kontaktbereichsbeamten abgeparkt. Am Funkstreifenwagen entstanden 500 Euro Sachschaden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Helfender mit Haftbefehl
– Gotha
In einer Gothaer Wohnung kam es am Donnerstag am späten Abend zu einer Auseinandersetzung. Erst stritten sich eine 26-jährige Frau und ein 30-jähriger Mann, bis es zu Schlägen kam. Ein in der Wohnung anwesender 26-jähriger Mann kam der Frau zu Hilfe und beförderte den 30-Jährigen aus der Wohnung. Dabei schlug der Jüngere auf den Älteren ein. Als die Polizei eintraf, um die Anzeige aufzunehmen kam heraus, dass gegen den 26-jährigen Mann ein Haftbefehl vorlag. Er muss für eineinhalb Jahre ins Gefängnis. Noch in der Nacht wurde er in eine Haftanstalt gebracht.

Verletzungen nach Angriff – Täter gesucht
– Gotha
Ein 20-jähriger Mann wurde am Donnerstag, gegen 20.00 Uhr, auf einem Durchgangsweg zwischen der Gebrüder-Ruppel-Straße und der Leinastraße von zwei bislang unbekannten Männern angegriffen. Hierbei wurde der 20- Jährige von einem am Kragen festgehalten. In der weiteren Folge verletzte der andere den 20-Jährigen mit einem Messer oberflächlich am Bauch. Schließlich wurde der Geschädigte mit dem Griffstück geschlagen. Der 20-Jährige erlitt keine lebensbedrohlichen Verletzungen, musste jedoch in einem Krankenhaus ärztlich behandelt werden.
Täter 1: – circa 190 cm groß, Brillenträger, schwarze Regenjacke
Täter 2: – circa 170 cm groß, dunkelblaue Kapuzenjacke, Taschenmesser.
Hinweise nimmt die KPI Gotha unter 03621-781424 entgegen.

Handtaschen gehören nicht an den Einkaufswagen!
– Gotha
Zum wiederholten Male kam es in einem Einkaufsmarkt in der Bürgeraue zu einem Handtaschendiebstahl. Unbekannte entwendeten die Handtasche 52-jährigen Frau, welche über den Einkaufswagen hing. Mehrere hundert Euro Sachschaden entstanden. Die Polizei bittet um sorgsamen Umgang mit Wertsachen. Handtaschen gehören nicht an den Einkaufswagen, sondern an den Mann oder an die Frau!

Diebstahl in Tankstelle
– Gotha
Ein bislang unbekannter Mann tankte in der Eschleber Straße bereits am Mittwoch sein Fahrzeug und ging in Begleitung von zwei weiteren Personen an die Kasse zum Bezahlen. Während des Verlassens des Tankshops entnahm der Unbekannte eine Flasche Öl aus dem Ölwagen. Die drei Personen stiegen in das Fahrzeug ohne die Ware bezahlt zu haben.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
– Tabarz
Ein bislang unbekannter Lkw fuhr am Donnerstag, zwischen 08.30 Uhr und 09.30 Uhr, in der Mühlbachstraße beim Ausparken gegen den hinter ihm geparkten Kia eines 76-Jährigen und beschädigte dabei die Motorhaube und den Kotflügel sowie einen Scheinwerfer. Beim weiteren Rangieren wurde schließlich eine hintere Tür und der Kotflügel beschädigt. Bei dem Verursacherfahrzeug handelt es sich vermutlich um einen grauen KastenLkw mit rote Rostschutzfarbe auf der Motorhaube.

Zaun beschädigt
– Waltershausen
Unbekannte überstiegen in der Nacht zu Freitag in der Daniel-KestnerStraße den Zaun eines Grundstückes, um das Grundstück zu betreten. Dabei wurde ein Feld Maschendrahtzaun und der obere Spanndraht beschädigt. Auf dem Grundstück wurde nichts weitere beschädigt oder angegriffen. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Kennzeichen geklaut
– Dermbach
In der Burgstraße in Dermbach wurde in der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag durch unbekannte Täter von einem PKW die hintere Kennzeichentafel WAK-Q119 entwendet.

Drogenfahrt
– Bad Salzungen
Am Donnerstag, um 10:00 Uhr wurde in der Langenfelder Straße der Fahrer eines VW Golf einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Drogenvortest ergab bei dem 33-Jährigen, dass er seinen PKW vermutlich unter Einfluß von Amphetamin/ Methamphetamin geführt hat. Zur genauen Bestimmung des Drogeneinflusses bei dem Fahrer wurde ein Blutentnahme durchgeführt.

Wildunfälle
– Kupfersuhl
Am Donnerstag Abend gegen 22 Uhr ereignete sich ein Wildunfall auf der Kreisstraße von Kupfersuhl in Richtung Etterwinden. Auf Höhe des Abzweiges zum Wackenhof kollidierte der Fahrer eines VW Golf mit einem Feldhasen. Der Hase überlebte dies nicht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 200 Euro.
– Dietlas
Ebenfalls amDonnerstag Abend gegen 22 Uhr kam es zu einem Wildunfall auf der Landstraße zwischen Dietlas und Menzengraben. Hier stieß der Fahrer eines Renault Twingo mit einem Reh zusammen. Das Reh konnte noch flüchten, hinterließ aber einen Schaden von ca. 500 Euro.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top