Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Polizeiberichte aus der Region

Misslungenes Wendemanöver
– Tiefenort
Auf der Bundesstraße 62 am Hämbacher Kreuz in Tiefenort ereignete sich am 17.12.2015, 15.20 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 73-jähriger Fahrer eines PKW BMW X5 fuhr mit seinem PKW in die Bushaltestelle in Richtung Bad Salzungen und wollte wenden. Dabei übersah er den aus Richtung Merkers kommenden PKW Skoda. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, die Höhe des Gesamtschadens betrug zirka 9000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Aufgefahren am Fußgängerüberweg
– Bad Salzungen
In der Wildprechtrodaer Straße in Bad Salzungen ereignete sich am 17.12.2015, 18.50 Uhr ein Auffahrunfall. Eine Fahrerin eines PKW Skoda befuhr die Wildprechtrodaer Straße in Richtung Hersfelder Straße. Am Fußgängerüberweg auf Höhe Rhönblick musste sie verkehrsbedingt anhalten. Ein 35- jähriger Fahrer des dahinter fahrenden PKW Toyota bemerkte dies zu spät und fuhr auf den stehenden PKW Skoda auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Gesamthöhe von zirka 2500 Euro.

Fahrerflucht nach Parkplatzrempler
– Bad Salzungen
Im Zeitraum vom 16.12.2015, 17.00 Uhr bis zum 17.12.2015, 12.45 Uhr ereignete auf dem Parkplatz Vordere Teichgasse in Bad Salzungen ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Ein 38-jähriger Mann stellte am 16.12.2015 seinen PKW Renault Megane auf dem Parkplatz ab. Als er am 17.12.2015 zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass ein anderes Fahrzeug den Megane beschädigt hatte. Bei der Unfallaufnahme wurde das Verursacherfahrzeug ebenfalls auf dem Parkplatz festgestellt. Es handelte sich um einen Suzuki Vitara. Die Beschädigungen an beiden Fahrzeugen passten zweifelsfrei zueinander. Die Ermittlung zum Fahrzeugführer des Suzuki dauern noch an. Die Höhe des Schaden betrug etwa 750 Euro.

Zaun beschädigt beim rangieren – Zeugen gesucht
– Stadtlengsfeld
Am 17.12.2015 wurde bekannt, dass sich bereits vom 11.12.2015, 17.00 Uhr bis zum 15.12.2015, 12.00 Uhr im Gewerbepark in Stadtlengsfeld ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ereignet hat. Ein Metallgitterzaun der Firma Preißler Heizung/Sanitär wurde dabei beschädigt. Es entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. An der Unfallstelle wurde keine Spuren zu einem PKW oder Kleintransporter gefunden. Vor dem Zaun ist ein zirka 1 Meter breiter Grünstreifen, wo ebenfalls keine Reifenspuren festgestellt werden. Vermutlich hat ein großer LKW beim Wenden oder Rangieren den Zaun beschädigt. Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Unfall geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-5510

Kontrolle verloren
– Friedrichroda
Ein 16-Jähriger befuhr am Donnerstag, gegen 19.45 Uhr, mit seinem Leichtkraftrad die Reinhardsbrunner Straße in Friedrichroda in Richtung Waltershausen. Auf abschüssiger und kurviger Straße verlor der Schüler die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet auf die Gegenfahrbahn, lenkte dagegen und kam entgegen der Fahrtrichtung auf dem Bürgersteig an einer Böschung zum Stehen. Die Sozia, ein 15-jähriges Mädchen, wurde dabei leicht verletzt. 500 Euro Sachschaden entstanden.

Ohne Fahrerlaubnis geflüchtet
– Tambach-Dietharz
Ein 38-jähriger Toyota-Fahrerbefuhr am Donnerstag, gegen 18.00 Uhr, in der Bahnhofstraße das Tankstellengelände aus Richtung Ortsmitte kommend in Richtung Georgenthal. Eine 34-jährige VW-Fahrerin befuhr selbigen Platz aus entgegengesetzter Richtung. Zwischen den Zapfsäulen und dem dortigen Grünstreifen kollidierten beide Pkw. Es entstand 1500 Euro unfallbedingter Sachschaden. Es wurden keine Personen verletzt. Der 38-Jährige verließ in der weiteren Folge pflichtwidrig die Unfallstelle. Ermittlungen ergaben, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und unbefugt den Pkw einer Bekannten nutzte. Gegen den 38-Jährigen wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fußgängerin berührt und weggefahren
– Gotha
Ein bislang unbekannter Renault-Fahrer umfuhr am Freitag, gegen 07.30 Uhr, in der Juri-Gagarin-Straße zwei Begrenzungspoller einer Kindergartenzufahrt über eine Rasenfläche und fuhr auf den Gehweg auf. Hier stieß der Pkw mit seinem linken Außenspiegel gegen den rechten Ellenbogen einer 24-jährigen Fußgängerin. Diese erlitt dabei leichte Verletzungen. Der Renaultfahrer entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Feuer an Geschäft
– Gotha
Unbekannte steckten am Donnerstag, gegen 18.45 Uhr, in der Harjesstraße die hinter dem Gebäude eines Geschäfts an der Außenwand gelagerten Holzpaletten und Pappkartons in Brand. Das Übergreifen der Flammen auf das Gebäude konnte durch Löschmaßnahmen verhindert werden. 5000 Euro Sachschaden entstanden. Es wird wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung ermittelt. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Fahrraddiebstahl
– Gotha
Unbekannte entwendeten am Donnerstag, zwischen 10.45 Uhr und 11.00 Uhr, am Coburger Platz vor der Bankfiliale das angeschlossene blaue Fahrrad der Marke Giant Revel 3 eines 59-Jährigen. 477 Euro Schaden entstanden. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Einbruch in Getränkemarkt
– Gotha
Unbekannte brachen in derNacht zu Freitag gewaltsam in einen Getränkemarkt in der Eisenacher Straße ein. Es wurden Bargeld aus der Registrierkasse und Briefmarken in unbekannter Höhe entwendet. Des weiteren wurde ein Zigarettenautomat aufgebrochen und geplündert. Gestohlen wurden ein Laptop und 21 Getränkedosen eines Energygetränks. Sachschaden ca. 3000 Euro. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Mit Drogen im Straßenverkehr
– Gotha
Ein 27-jähriger Peugeot-Fahrer geriet am Freitag, kurz vor 03.00 Uhr, in der Mozartstraße in eine Polizeikontrolle. Ein durchgeführter Drogentest bestätigte den Konsum selbiger. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Die Weitefahrt wurde untersagt. Bei einer 25-jährigen Radfahrerin wurde am Freitag, gegen 02.30 Uhr, in der Körnerstraße eine geringe Mengen Drogen sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. In der Gustav-Freytag-Straße kontrollierten Polizisten Donnerstagabend eine 37-jährige VW-Fahrerin. Auch sie stand unter Drogeneinfluss und war in Besitz geringer Mengen Drogen. Blutentnahme. Anzeige.

Einbruch in Stadtbetrieb
– Waltershausen
2500 Euro Sachschadenverursachten Unbekannte in der Nacht zu Freitag im Stadtbetrieb in der Puschkinstraße. Gewaltsam brachen der oder die Täter in das Gebäude ein, hebelten mehrere Türen auf. Geringe Mengen Bargeld wurden entwendet. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Ladendieb gesucht
– Neudietendorf
Ein bislang unbekannter Mann stahl am Donnerstag, gegen 18.45 Uhr, in einem Einkaufsmarkt in der Ingerslebener Straße zwei Flaschen Alkohol im Wert von 20 Euro. Darauf angesprochen flüchtete der Unbekannte zu Fuß in unbekannte Richtung. Der etwa 30 Jahre alte Mann ist circa 175 cm groß und trug abgetragene ungepflegte Kleidung. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top